News 21.07.2014, 06:49 Uhr

iPhone 6: Massenproduktion ist angelaufen

Die Apple-Zulieferer werfen derzeit laut einem Pressebericht die Produktion des iPhone 6 an. Allein Foxconn soll für die heisse Herstellungsphase 100'000 zusätzliche Arbeiter anstellen.
Die Herstellung des kleineren der beiden erwarteten Nachfolger des iPhone 5s soll noch diesen Monat beginnen.  Wie die Economic Daily News aus Taiwan ohne Nennung von Quellen meldet, werde mit der Produktion des iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Bildschirm noch im Juli gestartet. Im August werden dann die Fliessbänder für das 5,5-Zoll-iPhone anlaufen.
Gleichzeitig werde der chinesische Apple-Zulieferer Foxconn in nächster Zeit 100'000 zusätzliche Arbeiter anstellen, um die Nachfrage nach dem iPhone 6 decken zu können. Zudem wolle man 10'000 Roboter zusätzlich installieren, welche leichtere Aufgaben wie das Nachziehen von Schrauben übernehmen sollen. Auch der Apple-Produzent Pegatron stellt ein: Hier sollen 10'000 Leute zusätzlich dabei helfen, die iPhones zusammenzusetzen.
Apple dürfte laut diversen Gerüchten Anfang September einen Nachfolger der heutigen iPhone-5-Serie präsentieren. Nach neustem Kenntnisstand wird dieser in zwei Grössen geliefert, dünner sein, einen A8-Prozessor aufweisen sowie über eine verbesserte Kamera mit voraussichtlich 13 Megapixel verfügen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.