Firmenlink

ESET

 

UPC: Gbit-Leitung und neue Giga Connect Box

Alles, was Sie über das 1-Gigabit-Angebot und die neue «Giga Connect Box» von UPC wissen müssen.

von Klaus Zellweger 01.10.2019

Die UPC drückt aufs Gas: Ab sofort sind Internet-Leitungen mit einem Download-Tempo von 1 Gbit verfügbar. Das entspricht 125 MB pro Sekunde und damit weit mehr, als ein Rechner oder Mobilgerät via WLAN empfangen kann. Das Beste aber: Dieses Tempo gibt es laut UPC flächendeckend für alle Kunden, selbst wenn diese in der hintersten Ecke der tiefsten Provinz wohnen.

Um die Gigabit-Hürde zu überwinden ist allerdings eine neue Connect-Box nötig, die im neuen, eleganten Design daherkommt und auf den Namen «Giga Connect Box» hört:

Erst mit dieser Box wird 1 Gbit pro Sekunde möglich Erst mit dieser Box wird 1 Gbit pro Sekunde möglich Zoom© PCtipp / ze

Das externe Netzteil wirkt hingegen nicht ganz so elegant:

Das Netzteil ist im Verhältnis zur Box nicht gerade zierlich Das Netzteil ist im Verhältnis zur Box nicht gerade zierlich Zoom© PCtipp / ze

Auf der Rückseite befinden sich wie gewohnt die Anschlüsse für Ethernet, Strom, Telefonie und die Koax-Verbindung, um überhaupt ins UPC-Netz zu kommen. Die Box ist natürlich WiFi-fähig, unterstützt aber nicht den fabrikneuen Standard WiFi 6:

Die Anschlüsse sind bestens bekannt Die Anschlüsse sind bestens bekannt Zoom© PCtipp / ze

Installation der Box

Zum Lieferumfang gehören die Box selbst, das Netzteil, zwei verschiedene Koax-Kabel und eine Schnellstart-Anleitung im Posterformat. Für die Einrichtung empfiehlt diese Anleitung den Download der UPC-Connect-App für iOS und Android – aber wenn ein PC oder Mac in der Nähe steht, funktioniert es im Browser mindestens genauso gut, indem Box und PC via Ethernet verbunden werden und die Adresse http://192.168.0.1 eingegeben wird. Die Zugangsdaten finden Sie auf dem Kleber an der Unterseite der Box. Der Rest ist ein Kinderspiel, wie die folgende Bildstrecke zeigt:

Tipp: Der schicke Ring im oberen Drittel der Box leuchtet hell genug, um in einem Verlies Geständnisse zu erpressen. Für das Wohnzimmer ist das nichts. Die Intensität der Beleuchtung lässt sich in den Einstellungen der Box jedoch beliebig dimmen oder komplett abschalten:

Zum Glück lässt sich der Lichtring dimmen oder ganz ausschalten Zum Glück lässt sich der Lichtring dimmen oder ganz ausschalten Zoom© Screenshot / ze

Nächste Seite: Konfiguration und Bridge-Modus

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • CCRider 02.10.2019, 17.20 Uhr

      Noch am Tag der Bekanntmachung habe ich auf das neue GigaBit-Abo "geupgradet". Die Box kam innerhalb von 3 Tagen und sollte mit einer brandneuen Fritzbox 7590 im Bride-Mode verbunden werden. Dies gelang bis heute nicht. AVM kennt die Fehlermeldung: "Wenn Sie die FRITZ!Box an einem Kabelanschluss einsetzen und die Meldung "Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)" angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Kabelanbieter." und macht auch glei[...]

    • Wernilein04 06.10.2019, 09.26 Uhr

      Es scheint mir, dass UPC wieder einmal was "Neues" anbietet, aber die Technik in der Box scheint aus der Steinzeit zu sein (WiFi). Hauptsache man kann die Abogebühren erhöhen. Macht zudem Eindruck beim Verhandeln mit Sunrise.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.