News 05.02.2007, 12:15 Uhr

Linux-Verbot für Novell

Die Free Software Foundation (FSF) möchte Novell den Verkauf von weiteren Linux-Distributionen untersagen.
Die FSF ist über Novell verärgert, da die Firma eine Kooperation mit Microsoft eingegangen ist. Einige Mitglieder der Open-Source-Gruppe möchten nun Novell verbieten, neue Versionen von Linux-Software zu vertreiben. Dies meldet die Nachrichtenagentur Reuters [1]. In den nächsten zwei Wochen soll eine definitive Entscheidung der FSF fallen. Schliesst sie sich dem Vorstoss an, würde der Bann gegen Novell ab Anfang März in Kraft treten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.