News 31.03.2008, 09:59 Uhr

Ubuntu trotzt Hacker

Welches Betriebssystem wird am schnellsten geknackt? Windows Vista und Mac OS X öffneten Eindringlingen Tür und Tor. Ubuntu blieb hartnäckig bis zum Schluss.
Welches Betriebssystem am sichersten ist, wurde beim Contest «PWN to OWN» geklärt. Als Erstes konnte das MacBook Air mit installiertem Mac OS X 10.5.2 den Hackversuchen nicht mehr standhalten.
Auch Windows Vista war den Angriffen trotz installiertem SP1 nicht gewachsen. Eine öffentlich noch nicht bekannte Lücke in der neusten Adobe-Flash-Version brachte das Betriebssystem zu Fall. Die Herstellerin wurde bereits über das Sicherheitsleck informiert.
Ubuntu 7.10, installiert auf einem Sony-Vaio-Notebook, konnte nicht geknackt werden und ging als Sieger unter den Betriebssystemen hervor.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.