News 07.12.2006, 11:00 Uhr

M-Budget Mobile: bald 300'000 Kunden

Das Prepaid-Angebot der Migros hat sich als grosser Erfolg erwiesen. Unter den günstigen Handy-Tarifen weist es mittlerweile einen Marktanteil von 52 Prozent auf.
Die Migros hat M-Budget Mobile [1] im September 2005 lanciert. Noch in diesem Monat soll die Kundenzahl die 300'000 überschreiten. Dies hat Frank Mades, Leiter von M-Electronics, laut Teltarif.ch [2] gesagt. Für Ende 2007 erwarte er 500'000 Kunden. Im Handy-Bereich habe Migros dieses Jahr einen Umsatz von 45 Millionen Franken erzielt. Unter den Mobilfunk-Discount-Angeboten soll Migros mittlerweile einen Marktanteil von 52 Prozent innehaben, gefolgt von Coop (33 Prozent), Yalo (11 Prozent) und Orangeclick (3 Prozent).


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.