News 28.02.2013, 12:21 Uhr

MeteoSchweiz mit neuer Wetter-App

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie hat eine Wetter-App für Android und iOS veröffentlicht. Diese unterstützt auch Unwetteralarme via Push-Nachrichten und löst damit die alten SMS-Alarme ab.
MeteoSchweiz hat eine Wetter-App für Android und iOS lanciert. Zum Funktionsumfang der App «MeteoSwiss» gehören Wetterprognosen für die nächsten sechs Tage, aktuelle Messwerte von sämtlichen Wetterstationen und Wetteranimationen mit Satelliten- und Niederschlagsradarbildern.
Die MeteoSchweiz-App für Android
Ausserdem hat MeteoSchweiz individuelle Unwetteralarme integriert. Nutzer können Unwetterwarnungen für bestimmte Orte mit einer anpassbaren Warnschwelle abonnieren. Die Alarme landen dann im Ernstfall via Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone. Damit löst MeteoSchweiz die alten SMS-Alarme ab – diese werden im Frühjahr eingestellt. Auch, um die Kosten für den SMS-Versand einzusparen, wie der Wetterdienst des Bundes schreibt.
Die MeteoSwiss-App unterstützt vier Sprachen: Deutsch, Italienisch, Französisch und Englisch. Bis Ende Jahr soll auch eine App für Windows Phone bereitgestellt werden. Zudem plant MeteoSchweiz, die Mobile-Anwendung künftig mit «kostenpflichtigen, spezifischen Wetterprodukten» auszubauen.


Kommentare

Avatar
swissmac
28.02.2013
Danke Tja, soviel zu all den neuen exotischen Betriebssystemen als Alternative zu iOS und Android. Vergesst es einfach wieder. Es bringt nichts...

Avatar
Masche
28.02.2013
MeteoSwiss Wäre es PCTipp nicht möglich, gleich den richtigen Namen der App, MeteoSwiss, zu nennen? So müsste man nicht lange suchen.

Avatar
Hannes Weber
01.03.2013
Wäre es PCTipp nicht möglich, gleich den richtigen Namen der App, MeteoSwiss, zu nennen? So müsste man nicht lange suchen. Doch, das ist natürlich möglich. MeteoSchweiz hat die App selbst als «MeteoSchweiz-App» bezeichnet, habs jetzt aber angepasst.

Avatar
ajax100
01.03.2013
Gibt's das auch für Windows Phone 7.5?

Avatar
Hannes Weber
01.03.2013
Gibt's das auch für Windows Phone 7.5? Wie geschrieben, ist für Ende Jahr geplant.

Avatar
Rungard
01.03.2013
Wie geschrieben, ist für Ende Jahr geplant. Für so eine poplige App, die schon fast das dem Kachel-Design von WindowsPhone entspricht, brauchen die noch bis zu 9 Monate für eine Portierung :confused: @Bernhard_6460 Was notfalls auch noch funktioniert, ist die "Mobile" Seite von Meteoschweiz. http://www.meteoschweiz.admin.ch/mobile/de.html Meist sind die mobilen Angebote sogar noch besser und schneller, als die Apps. (Bestes Beispiel dafür die 20 Minuten App auf Windows Phone...)

Avatar
Masche
01.03.2013
Doch, das ist natürlich möglich. MeteoSchweiz hat die App selbst als «MeteoSchweiz-App» bezeichnet, habs jetzt aber angepasst. Danke für die schnelle Reaktion. Da hat wahrscheinlich ein übereifriger Web-Gestalter bei MeteoSchweiz gemeint, er müsse den App-Namen eindeutschen. Das wäre ja, wie wenn Microsoft Schweiz über Fenster, Wort, überragend, Kraftpunkt und Ausblick schreiben würde. :D

Avatar
HHerrMueller
20.04.2013
Erst jetzt Mich wundert eigentlich mehr, wieso MeteoSchweiz erst JETZT, mal mit einer brauchbaren App kommt. Die Smartphones gibts ja nicht erst seit gestern auf dem Markt...

Avatar
no1
21.04.2013
Mich wundert eigentlich mehr, wieso MeteoSchweiz erst JETZT, mal mit einer brauchbaren App kommt. Die Smartphones gibts ja nicht erst seit gestern auf dem Markt... better late than never ;) Die Meteo App (für Android) ist imho sehr gut gelungen und benötigt erfreulich wenig Rechte für die Installation (dies ganz im Gegensatz zu manch anderer Wetter-App)

Avatar
Gaby Salvisberg
22.04.2013
Ich habe die App auch seit Erscheinen im Einsatz - und finde sie sehr gelungen. Es fehlt wirklich nur noch das Wetterwidget für den Android Homescreen, damit ich das ungenaue AccuWeather-Gedöns («besser als gar nix») ersetzen kann. Das Wetter ist aber auch damit nicht besser! :mad: ;)