News 20.03.2003, 13:15 Uhr

Microsoft setzt auf mobile Produkte

Bill Gates verkündete an der Microsoft Mobile Developer Conference, dass der Branchenriese eine zentrale Rolle im Software-Markt für mobile Geräte spielen will.
Um dies zu erreichen, wolle Microsoft bedeutende Investitionen tätigen, so Gates an der Konferenz. Den Anfang werde der neue ".Net Compact Framework" machen, eine Plattform, die es Entwicklern erleichtern soll, Anwendungen für mobile Geräte zu programmieren. ".Net Compact Framework" sei ab dem 24. April verfügbar und unterstütze alle Geräte, die Windows CE 4.1 und spätere Versionen des Betriebsystems für mobile Computer verwendeten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.