News 12.01.2009, 11:33 Uhr

iPhone-Konkurrent Palm Pre

Palm präsentiert sein neues Smartphone Palm Pre und sein neues Betriebssystem Palm WebOS. Damit will der Hersteller Apples iPhone den Rang ablaufen.
Palm Pre ist ein Smartphone, das sowohl über Touch-Funktion als auch über eine vollständige Tastatur verfügt, die sich unter dem Display hervorzaubern lässt. Ausgestattet ist das neue Palm-Phone mit einem 3,1-Zoll-Touchscreen und einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Mit an Bord ist eine 3-Megapixel-Kamera.
Das Besondere am Palm Pre ist die Bedienung. Der Hersteller orientiert sich dabei daran, wie Nutzer mit ihrem PC arbeiten. Pre verfügt über ein zentrales Dashboard (Arbeitsfläche), über die Tasks aufgerufen und geschlossen werden können. Über den Bereich am unteren Ende des Bildschirms kann der Anwender weitere Kommandos durchgeben, ohne seinen eigentlichen Arbeitsbereich schliessen zu müssen.
Auch steht eine integrierte Universalsuche zur Verfügung. Sie durchforstet sowohl das Gerät als auch das gesamte Web. Auch das Synchronisieren von Daten soll Pre spielend beherrschen. Kontakt- und Kalenderdaten können automatisch mit Google, Outlook und Facebook abgeglichen und zusammengeführt werden.
Palm Pre soll noch in der ersten Jahreshälfte 2009 nach Europa kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt.


Kommentare

Avatar
pagefault
13.01.2009
Bei The Register Hardware hats ein paar Videos: http://www.reghardware.co.uk/2009/01/13/palm_pre_video_roundup/ will haben! - Treo 680 demnächst günstig abzugeben ;)

Avatar
Juerg Schwarz
13.01.2009
Das neue OS von Palm läuft auf Linux Basis. Jedenfalls laut dieser Quelle http://www.zdnet.de/mobile/handy/0,39023186,39201016,00.htm

Avatar
pagefault
13.01.2009
Das neue OS von Palm läuft auf Linux ich weiss :) - ein Windows Mobile "Smart"phone würde ich mir nicht antun wollen; konnte das bei meinen Arbeitskollegen "bewundern" ;) Ich wollte eigentlich etwas spontaneres wie halt das alte Palm-OS. Bei den Palm-OS Treos fehlt leider die WLAN-Unterstützung, ansonsten sind die Dinger auch heute noch sehr brauchbar.

Avatar
Gaby Salvisberg
13.01.2009
Das neue OS von Palm läuft auf Linux Basis. Jedenfalls laut dieser Quelle http://www.zdnet.de/mobile/handy/0,39023186,39201016,00.htm Klingt interessant. Scheint so, als würden sie in den offiziellen Mitteilungen den Begriff "Linux" weitgehend vermeiden. Vielleicht, um keine Win/Mac-User abzuschrecken *g*. Bei einem sehr exotischen OS hätte ich Bedenken, dass es dafür keine brauchbare zusätzliche Software geben würde. Aber wenn das auf Linux basiert (und sich halbwegs gut verkauft), sollte da kein Grund zur Sorge bestehen. ich weiss :) - ein Windows Mobile "Smart"phone würde ich mir nicht antun wollen; konnte das bei meinen Arbeitskollegen "bewundern" ;) Habe auch schon WinMob-Smartphones getestet. Meist sind die immer noch zu träge und fressen den Akku in kurzer Zeit leer. Aber ist Dein Treo 680 nicht auch eins mit WinMob? Bei den Palm-OS Treos fehlt leider die WLAN-Unterstützung, ansonsten sind die Dinger auch heute noch sehr brauchbar. Das stört mich bei meinem Treo 650 auch etwas, sonst fehlt darin nicht viel. Mal abgesehen von der Tatsache, dass es dafür heute keinen Ersatzakku mehr gibt :eek:. Die mussten ja unbedingt gleich jeder Geräteserie eine neue Akkubauform spendieren, damit man nach wenigen Jahren etwas neues kaufen muss. Hoffentlich ändern sie dieses Verhalten bald, denn das ist nicht sehr umweltfreundlich. Gaby

Avatar
pagefault
14.01.2009
Habe auch schon WinMob-Smartphones getestet. Meist sind die immer noch zu träge und fressen den Akku in kurzer Zeit leer. Aber ist Dein Treo 680 nicht auch eins mit WinMob? nö - ist gutes (altes) Palm-OS -> guckst du hier ;) btw: An alle 680er "Treonauten": Palm hat ein sehr empfehlenswertes Firmware-Update rausgebracht, welches das Akku-leert-sich-von-selber-innert-weniger-Stunden-Problem der 680er endgültig behebt (und nebenbei auch noch SDHC-Unterstützung bringt...) Mal abgesehen von der Tatsache, dass es dafür heute keinen Ersatzakku mehr gibt :eek: guckst du hier: http://akkushop-schweiz.ch/product_info.php?manufacturers_id=&products_id=2461 (hab erst grad kürzlich dort einen Ersatz-Akku für den Zen-Micro geordert - musste etwas mit warten "verdient" werden, aber Preis und Qualität stimmen)

Avatar
Gaby Salvisberg
14.01.2009
guckst du hier: http://akkushop-schweiz.ch/product_info.php?manufacturers_id=&products_id=2461 (hab erst grad kürzlich dort einen Ersatz-Akku für den Zen-Micro geordert - musste etwas mit warten "verdient" werden, aber Preis und Qualität stimmen) Danke für den Tipp! Der Preis ist auf jeden Fall OK. Die Original-Akkus (für neuere Geräte) bei palm.com kosten deutlich mehr. Ich bin nur nicht sicher, ob ich einen Nachbau-Akku will. Im Moment läuft mein Treo noch; er muss jetzt einfach fast jeden Tag an die Stromtankstelle. Blöd wäre, wenn ein schlecht gefertigter Nachbau-Akku irgendwelche Schäden anrichten würde. Schliesslich soll das Gerät noch laufen, bis sowohl das Nokia N97 (siehe hier) als auch der Palm Pre verfügbar sind. Eins der beiden Geräte könnte dann meinen alten Treo ablösen :) Bis dahin mache ich weiter mit "Gaby sucht das Super-Smartphone" :D Gaby

Avatar
pagefault
14.01.2009
Ich bin nur nicht sicher, ob ich einen Nachbau-Akku will. Ich verstehe deine Bedenken - bin (bis jetzt) jedoch sehr angetan vom Ersatz-Akku für den Zen. Bis dahin mache ich weiter mit "Gaby sucht das Super-Smartphone" :D ätsch - ich hab sogar schon mein eigenes Thema ;)

Avatar
BlackIceDefender
14.01.2009
Preise Der Palm wird in den USA wahrscheinlich zu 399 USD mit Zweijahresvertrag zu haben sein. Nur so als 'Ballpark Figure' http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2009/01/09/AR2009010902983.html Nach Infoweek ist USD 399 allerdings ohne Vertrag. Mit Vertrag sollte es dann zwischen 149 und 199 USD sein http://www.informationweek.com/blog/main/archives/2009/01/ces_2009_palm_p.html Preise für iPhone und die diversen Varianten von HTC G1 sind zwischen 150 und 250 mit Vertrag. Palm hat jahrelang an dem Phone entwickelt. So ist es schwierig, einen profitablen Preis zu finden, der konkurrenzfähig ist. Der Kurs der Firma ist seit der Ankündigung des Pre kräftig angestiegen. Schätzungen sagen, dass in den USA etwa 1.5 Millionen abgesetzt werden koennen - wenn der richtige Preispunkt gefunden werden kann. Vor Ankündigung des Pre wurde die Firma eigentlich abgeschrieben. Der Launch wird mit Sprint als Netzprovider kommen. zuerst exklusiv. Die Exklusivität mit Sprint finde ich falsch, da das netz proprietär ist (PCS). Dies verzögert den Launch der UMTS Version auf August 2009. nehme also an, dass etwa dann in Europa was angeboten wird - Ausser wenn der UMTS Launch ausserhalb der US früher kommt. http://www.informationweek.com/blog/main/archives/2009/01/analyst_palm_wi.html Eine Rezension hier: http://www.pcworld.com/article/156861/handson_a_closer_look_at_the_palm_pre_and_webos.html Eine Kolumne hier: http://www.pcworld.com/article/156871/palm_pre_why_im_on_the_fence.html Das Fehlen von Karteneinschub für SD- oder Micro-SD find ich ein Mangel.