News 10.05.2005, 09:00 Uhr

Bald Einigung um DVD-Nachfolgestandard?

Anwendern bleibt wahrscheinlich ein ähnliches Szenario wie bei der Einführung von DVD-R- und DVD+R-Geräten erspart.
Lange Zeit sah es so aus, dass sich bei der Lancierung des DVD-Nachfolgers wieder ein mühsamer Formatkampf abspielen würde. Auf der einen Seite werkeln Firmen wie Toshiba und NEC an so genannten HD-DVDs, während TDK, Sony und Philips auf Blu-ray setzen. Wie de.internet.com [1] meldet, wollen sich die beiden Parteien nun aber die Hand reichen und auf eine gemeinsame Lösung einigen. Sie soll aus Toshibas Software- und Sonys Hardware-Architektur bestehen. Ein gemeinsamer Standard könnte noch diese Woche beschlossen werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.