News 06.09.2005, 11:15 Uhr

Streit um DVD-Nachfolger: Samsung hat Lösung parat

Das südkoreanische Unternehmen will Geräte entwickeln, die mit den beiden DVD-Nachfolge-Standards HD DVD und Blu-ray zu Recht kommen.
"Wir würden einen einheitlichen Standard begrüssen. Aber wenn er nicht kommt, und danach sieht es aus, bringen wir eine integrierte Lösung auf den Markt", sagte Choi Gee-sung, Chef von Samsungs Unterhaltungselektronikabteilung, gegenüber der Financial Times Deutschland [1]. Dies ist laut Choi Gee-sung nicht einfach zu realisieren. Dennoch will das Unternehmen bereits nächstes Jahr ein solches Gerät präsentieren.
Momentan kämpfen zwei Standards um die Nachfolge der DVD: Blu-ray und HD DVD. Beide nutzen einen blauen Laser zum Beschreiben der Disks. Zum Blu-ray-Lager gehören Firmen wie TDK, Sony und Philips, während HD DVD vor allem das Kind von Toshiba ist.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.