Partnerzone Norton 13.09.2021, 07:30 Uhr

Welcher Antivirus ist der Beste?

Wer seinen Geräten eine Antivirus-Lösung spendieren möchte, sucht nach der sichersten und ausgereiftesten Software auf dem Markt. In einem aktuellen Test von 21 Programmen erzielte Norton™ die Höchstpunktzahl.
(Quelle: Norton)
Seit es Antivirus-Software gibt, existieren auch teils massive Qualitätsunterschiede zwischen den Angeboten. Sogar gefälschte Virenscanner, die einem nur das Geld aus der Tasche ziehen wollen, wurden über die Jahre immer wieder gesichtet. Am besten ist es also, man schützt seine Computer und Mobilgeräte mit Lösungen von seit Jahren führenden und respektierten Anbietern.
Um ebendiese Anbieter und Lösungen zu vergleichen und ihre Qualität zu messen, führt das renommierte AV-Test Institut aus dem deutschen Magdeburg regelmässig Tests durch. Damit die Resultate realitätsnah sind, werden sie unter Windows 10 (64 Bit) durchgeführt. Im vergangenen Juni präsentierte das Institut seinen neusten Test, in dem 21 Softwarelösungen um die Krone kämpfen. Gleich mehrere Anbieter müssen sich den ersten Platz teilen.
Getestet wird in den drei Kategorien Schutzwirkung, Geschwindigkeit und Benutzbarkeit, womit auch die drei Hauptanforderungen eines Durchschnittsbenutzers an Cybersicherheitssoftware abgedeckt werden: Einerseits muss sie natürlich umfassenden Schutz bieten, darüber hinaus allerdings den Rechner auch nicht spürbar langsamer machen und «last but not least» auch ohne Informatikabschluss bedienbar sein. Alle Programme müssen knapp 17.000 maximal zwei Wochen alte Formen von Malware erkennen und auffangen; im sogenannten «Real-World-Test» werden sie mit 278 tagesaktuellen Viren konfrontiert. Zusätzlich checken die Prüfer, ob die Lösung im Betrieb alltägliche Computernutzungsszenarien erschwert (sprich: verlangsamt). Schlussendlich können pro Kategorie maximal sechs Punkte, insgesamt also deren 18, erlangt werden. Für ein Prüfzertifikat benötigt die Lösung insgesamt mindestens zehn Punkte und in jeder Kategorie mindestens einen. Als «Top Product» wird ausgezeichnet, wer in allen Kriterien hervorragend abschneidet und 17.5 der möglichen 18 Punkte einheimst.
Die Mindestanforderungen wurden von allen Lösungen erreicht, danach haperte es aber bei einigen. So zeigte sich anhand der Benutzeroberfläche auch, dass eine russische Lösung exakt denselben Aufbau wie eine europäische bietet, nur mit einer älteren Versionsnummer und einem anderen Namen. Den PC verlangsamt haben einige Lösungen zwar durchaus, allerdings nur minim.
Ganze 14 von 21 Lösungen erreichten die maximale Punktzahl. Auch das preisgekrönte Norton™ 360 gehörte dazu und wurde für seine einfache Bedienbarkeit gelobt. Wer auf Norton™ 360 setzt, holt sich also ein «Top Product», das alle Geräte sauber und sicher hält, dabei kaum auffällt und auch in der Bedienung überzeugt!
Quelle: Norton
Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand: Norton™ 360 im Abonnement


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren