Partnerzone Norton 16.08.2021, 07:30 Uhr

Sicheres Flugzeug-Internet?

Im Flugzeug ins Internet? Definitiv sehr praktisch. Doch ist es auch sicher? Die Experten von Norton™ klären auf.
(Quelle: Norton)
Erinnern Sie sich an Ihren ersten Flug mit WiFi-Angebot? Die Verlockung, während eines Langstreckenflugs online etwas Zeit zu vertreiben, ist definitiv sehr gross – allerdings ist das «In-Flight-WiFi» oft auch sehr teuer. Wer dennoch dringend ein paar Abklärungen machen oder Whatsapp nutzen muss, freut sich über das Angebot trotzdem.
Wie bei allen öffentlich verfügbaren WiFi-Netzwerken leiden allerdings auch jene in Flugzeugen oft unter gravierenden Sicherheitslecks und stellen für Cybergauner, die nur darauf warten, persönliche und geldwerte Daten wie beispielsweise Logins abzuhören, ein gefundenes Fressen dar. Als Benutzer merkt man hiervon überhaupt nichts, denn die gewieften Hacker entern das Netzwerk oder schalten sich zwischen Benutzer und Flugzeugrouter, um jegliche Datenverbindungen mitzulesen. Werden dabei irgendwelche ausschlachtbaren Identitäts- oder Logindaten übermittelt, können diese zwischengespeichert werden. In einem nächsten Schritt versuchen die Kriminellen, sich Zugriff zu Ihrem E-Banking zu verschaffen und so Ihr Geld digital zu entwenden. Sie selbst merken erst etwas, wenn Sie wieder gelandet und die Betrüger schon über alle Berge sind. Auch das Einschleusen von Viren und Malware durch die Hintertür Ihres Geräts ist eine beliebte Masche, um Kontrolle über Ihr Smartphone und Ihre Daten zu erlangen. Zusätzlich ist es leider meist unmöglich, nachzuvollziehen, wer wie diesen Zugriff auf Ihre Verbindung erlangt hat.
Von «In-Flight-WiFis» sollten Sie also am besten die Finger lassen. Falls es nicht anders geht, nutzen Sie es eben – allerdings nicht, ohne zuvor einen VPN-Dienst einzuschalten. Dieser verschlüsselt jegliche ein- und ausgehende Daten sowohl von Notebooks als auch von Smartphones sowie Tablet und verunmöglicht jegliches Abhören oder Mitlesen der gesendeten und empfangenen Informationen. Generell sollten Sie bei jeder Datenverbindung ausser Haus auf ein VPN zurückgreifen, um Ihren Verbindungen einen zusätzlichen Schutz zu verleihen.
Mit der umfassenden, einen VPN-Service beinhaltenden Sicherheitssuite Norton™ 360, welche auch gleich Viren, Malware, Phishing-Nachrichten und viele anderen Bedrohungen fernhält, schützen Sie Ihre Geräte so gut es geht. Während die Standard-Version für ein Gerät (PC, Mac, Smartphone oder Tablet) gilt, deckt «Deluxe» gleich deren fünf, «Premium» sogar zehn ab. Norton™ 360 sollte also definitiv zu Ihrem Fluggepäck gehören!
Quelle: Norton
Sicherheit über den Wolken: Norton™ 360 im Abonnement


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren