News 12.12.2013, 09:18 Uhr

GMail-Import-Tool für Outlook

Microsoft will speziell fürs GMail-Konto ein simples Import-Tool bereitstellen. Das Tool befindet sich im Ausrollprozess.
Bei erstmaligem Einloggen mit einem neuen Outlook.com müsste diese Option auftauchen
Ein neues Microsoft-Tool, das gerade ausgerollt wird, kopiert den ganzen GMail-Account mit allen Strukturen in den Outlook.com-Account. Outlook wird jedoch für alle Nachrichten von GMail mehrere Ordner generieren, falls in GMail die Mails mit Labels kategorisiert wurden, da Outlook nur Ordnerstrukturen kennt.
So wie es Microsoft-Blogger Naoto Sunagawa im Outlook-Blog beschreibt, müsste nach Anlegen eines neuen Outlook.com-Accounts sogleich eine Option aufpoppen, um sämtliche GMail-Kontaktdaten zu importieren. Das Feature sollte gemäss Blog auch im Outlook-Account unter Einstellungen und «Weitere E-Mail-Einstellungen» auffindbar beziehungsweise bald ersichtlich sein. Microsoft weist darauf hin, am Schluss im GMail-Account das Weiterleiten an Outlook.com einzurichten. Zu guter Letzt wird das Gmail-Konto als «Send-only»-Account in Outlook.com integriert. So können weiter Nachrichten mit der alten GMail-Adresse über den Microsoft-Dienst versandt werden.
Microsoft hat inzwischen die Hilfeseite mit entsprechenden Informationen ergänzt.
Zu unserem gegenwärtigen Testzeitpunkt war das Tool noch nicht ersichtlich, unabhängig von der Spracheinstellung.
Wie TheVerge.com berichtet, findet Google-CEO Larry Page wenig Gefallen an Microsofts Anstrengungen, ein solches Tool einzurichten. Page verurteilt Microsofts Bestrebungen, aus Vorteilen der Interoperabilität von Google-Anwendungen zu profitieren.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.