News 08.06.2015, 08:00 Uhr

SoftMaker Office 2016

Schnell, stark, kompatibel: So bewirbt SoftMaker seine Microsoft-Office-Alternative.
Die Möglichkeiten zur gemeinsamen Überarbeitung in TextMaker
Quelle: SoftMaker
Mit SoftMaker Office 2016 sollen Dokumente, Kalkulationen und Präsentationen genauso schnell von der Hand gehen wie der E-Mail-Schriftverkehr oder Termin- und Aufgabenplanung. Rund 400 Verbesserungen enthält das neue Office-Paket SoftMaker Office 2016 laut Hersteller gegenüber der Vorgängerversion. 
SoftMaker Office gibt es in zwei Varianten: 2016 Standard ist für ca. Fr. 74.– erhältlich. Im Paket stecken das Textverarbeitungsprogramm TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und das Präsentationsprogramm Presentations sowie erstmals ein von SoftMaker angepasster und erweiterter Thunderbird als E-Mail-Programm und Terminmanager.

Professional-Version für Anspruchsvollere

SoftMaker Office 2016 Professional für ca. Fr. 105.– ergänzt den Funktionsumfang um den Duden Korrektor. Exklusiv bietet SoftMaker Office Professional zudem zwei Duden- und vier Langenscheidt-Wörterbücher. Jedes SoftMaker Office darf auf bis zu drei Arbeitsplätzen verwendet werden.
Weitere Informationen zu SoftMaker Office 2016 finden Sie auf der Website des Herstellers.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.