News 15.10.2009, 08:13 Uhr

Acer überholt Dell

Acer hat Dell als weltweit zweitgrössten PC-Bauer abgelöst.
Nach Angaben des Marktforschungsinstituts IDC hat Acer dank eines gewaltigen Wachstums von 25,6 Prozent gegenüber der Vorjahresvergleichsperiode im dritten Quartal 2009 global fast elf Millionen Rechner verkaufen können. Damit hat der Hersteller aus Taiwan Dell hinter sich gelassen. Die Texaner konnten nur noch knapp zehn Millionen PC an die Anwender bringen. Das sind 8,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Damit erreicht Acer einen Marktanteil von 14 Prozent. Dell kommt auf 12,7 Prozent. Primadonna unter den PC-Firmen bleibt Hewlett-Packard (HP), und zwar mit 15,8 Millionen verkauften Rechnern und einem Marktanteil von 20,2 Prozent. HPs Wachstum betrug dabei 9,3 Prozent.
Zudem hat der gesamte PC-Markt wieder etwas an Fahrt gewonnen. Laut IDC konnten im dritten Quartal weltweit insgesamt 2,3 Prozent mehr PC abgesetzt werden als vor einem Jahr. 78,1 Millionen Rechner sind demnach verkauft worden. Allerdings seien die Absatzzahlen in Europa rückläufig, meldet das Marktforschunsgunternehmen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.