News 29.07.1999, 22:00 Uhr

Rechner für 150 Dollar

Oracle arbeitet an dem Prototyp eines Intel-basierten Rechners ohne Festplatte
Er soll nicht mehr als 150 Dollar (ohne Monitor) kosten. Laut Oracle-Chef Larry Ellison ist der Billig-Rechner «kein PC, sondern ein Netzwerk-Computer». Er sei in erster Linie für Schulen und Universitäten bestimmt und mit einem CD-ROM-Laufwerk und 64 MB RAM ausgestattet. Als Betriebssystem sei Linux, als Browser der Netscape Navigator vorinstalliert. Zusammen mit einem Monitor soll das System für 250 Dollar zu haben sein. Wer es fertigen wird, steht laut Ellison noch nicht fest


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.