News 22.09.1999, 22:00 Uhr

Taiwan: Chip- und PC-Fabriken heil

Die PC- und Chip-Produktionsstätten in Taiwan haben das Erdbeben relativ unbeschadet überstanden.
Der Ausfall von Strom, Wasser und Telefon wird die Aufnahme der Produktion jedoch auch in den nächsten Tagen behindern. Compaq, IBM, Hewlett-Packard, Gateway, Toshiba, Fujitsu und andere grosse PC-Hersteller lassen in Taiwan fertigen. Die meisten Unternehmen können noch keine konkreten Angaben über Lieferausfälle machen. Wall-Street-Analysten zeigen sich mit Prognosen über Preiserhöhungen und Leiferengpässe bei Bauteilen aus Taiwan vorsichtig: Natürlich werde die Situation enger. «Doch es ist zu früh, um das Schlimmste anzunehmen», erklärt Terry Ragsdale von J.P. Morgan Securities.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.