News 15.03.2006, 13:15 Uhr

PlayStation 3 kommt erst im November

Schlechte Nachrichten aus dem Hause Sony: Der japanische Konzern muss die Veröffentlichung der neuen PlayStation-Konsole um ein halbes Jahr verschieben.
Wie Sony-Präsident Ken Kutaragi mitteilte, wird die PlayStation 3 erst im November 2006 auf den Markt kommen. Ursprünglich war eine Veröffentlichung in diesem Frühling geplant. Dafür soll die neue Spielkonsole gleichzeitig in Japan, Nordamerika und Europa erscheinen. Schuld an der grossen Verzögerung sind laut Ken Kutaragi der langwierige Entwicklungsprozess für die Kopierschutzstandards von Blu-ray sowie für die Schnittstelle zwischen Konsole und Fernsehen. Durch den neuen Veröffentlichungstermin gerät Sony arg ins Hintertreffen. Microsoft hat seine Xbox 360 bereits Ende 2005 auf den Markt gebracht und damit ein Jahr Vorsprung.
Zu den Hauptmerkmalen der PlayStation 3 werden Blu-ray-Laufwerk, Gigabit-Ethernet, Drahtlosunterstützung, eine 60-GB-Harddisk sowie Kompatibilität zu früheren PlayStation-Spielen, älteren Fernsehern und HDTV zählen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.