Powered by CyberGhost 23.08.2021, 07:30 Uhr

So einfach schützen Sie ihre Privatsphäre im Netz

Verfolgung der Internetaktivitäten, Manipulation von Suchmaschinenresultaten, Zensur und Ländersperren: Es gibt viele Versuche, das einst freie Internet zu manipulieren. Ein VPN gibt Ihnen die Freiheit zurück.
(Quelle: CyberGhost)
Wenn Sie immer wieder dieselbe Werbung sehen, liegt es daran, das Ihr Verhalten im Netz laufend protokolliert und analysiert wird. Sie werden erkannt, verfolgt und ihre Daten werden an Drittfirmen weiterverkauft. Das ist zwar ärgerlich, wird aber von vielen Nutzerinnen und Nutzern in Kauf genommen, weil sie so Dienste Gratis nutzen können.
Daneben gibt es aber auch weit ärgerlichere Hindernisse: Videos lassen sich nicht anschauen, weil sie nur in bestimmten Ländern verfügbar sind oder Filme sind beim Online-Streamingdienst nicht erreichbar, weil sie für das eigene Land nicht zugelassen sind. Umgekehrtes passiert, wenn Sie im Ausland sind: Content, den sie normalerweise nutzen, ist wegen ihrem Zugang aus einem Drittland gesperrt.
Und dann gibt es noch Länder, die weltweit den Internetverkehr überwachen: Sie greifen Daten ab, analysieren die Inhalte und speichern sie in Datenbanken.
Das muss nicht sein. Wer seine Geräte mit einer VPN-App ausstattet, schützt seine Daten und beleibt für die Dienstanbieter anonym. Dank Serverstandorten in mehreren Ländern könne auch Geo-Sperren umgangen werden.

So funktioniert VPN

Die drei Buchstaben VPN stehen «Virtual Private Network» oder zu Deutsch virtuelles privates Netzwerk. Dieses Netzwerk funktioniert wie folgt:
Anstatt Anfragen vom Computer aus direkt an eine Webseite zu senden, wird sie über einen sogenannten VPN-Server umgeleitet. Dabei geschehen zwei Dinge:
  1. Die aufgerufene Website sieht als Anfragesteller nicht mehr ihrem Gerät, sondern den VPN Server. Dieser erhält auch die Antwort auf ihre Anfrage und leitet die dann wieder an ihr Gerät zurück.
  2. Die Kommunikation zwischen Ihrem Gerät und dem VPN-Server ist verschlüsselt. So sieht auch Ihr Internetanbieter nur, dass Sie mit einem VPN-Server in Kontakt sind, kann aber nicht sehen, welche Inhalte Sie mit ihm austauschen.

So richten Sie eine VPN-Verbindung ein

91 verschiedene Länder
Quelle: CyperGhost
Was technisch komplex tönt (und auch ist), muss Ihnen keine Bauchschmerzen machen. Dank Anbietern wie CyberGhost schützen Sie im Handumdrehen all Ihre Geräte. Egal ob Smartphone, Tablett, TV, Konsole, Router oder PC: Für jedes Device gibt es eine App, die nach der Installation ihre Spuren verbirgt und den Datenverkehr verschlüsselt.
Einmal installiert, könne Sie aus mehr als 7300 Servern in 91 Ländern auswählen oder sich automatisch mit dem besten Server-Standort verbinden. Und schon sind Sie mit einem Tarnmantel im Internet unterwegs.

Höchste Geschwindigkeit

Viele Nutzerinnen und Nutzer machen beim Surfen über einen VPN-Dienst die Erfahrung, dass die Verbindung langsamer wird. Das ist bei CyberGhost nicht der Fall: Dank schneller und brandaktueller Hardware und einem cleveren Nutzermanagement kommt es zu keinen Verzögerungen.
Ausserdem kann man via VPN auch technische Bandbreiteneinschränkungen umgehen, die einige Anbieter – insbesondere auch Internet-Provider – ihren Kundinnen und Kunden aufbürden.  
Das gilt insbesondere auch für Streaming-Dienste: Dank Kompatibilität mit über 35 Streaming-Services ist der Zugang zu allen Lieblingsinhalten jederzeit ohne Unterbruch gewährleistet.
Torrent-Downloads
Quelle: CyperGhost
Besonders geschätzt wird CyberGhost von Anwenderinnen und Anwendern, die P2P-Filesharing-Dienste nutzen. Der Dienst ist für Torrent-Downloads optimiert und bietet unlimitierte Bandbreite.

Sofort sicher surfen

Es gibt viele gute Gründe, nur noch via VPN-Sever im Netz zu surfen. Für CyberGhost sprechen aber nicht nur die 15 Jahre Erfahrung im Business, welche die Firma zum weltweiten Marktführer gemacht haben. Überzeugend ist die Einfachheit, mit der die Dienste genutzt werden können. Nach der Installation der App genügt ein Klick, und all ihre Aktivitäten sind vor fremdem Augen verborgen. Mit einem Abo können Sie bis zu sieben verschiedene Geräte schützen.
Doch das ist noch nicht alles: CyberGhost bietet ihren Kundinnen und Kunden rund um die Uhr Support an, und das auch in Deutscher Sprache. Ausserdem gehen Sie beim Kauf kein Risiko ein: Sind Sie mit den Produkten nicht zufrieden, können Sie während 45 Tagen den Kaufpreis zurückverlangen.
Hier finden Sie die Apps für all Ihre Geräte.


Kommentare

Avatar
stefanjoss
23.08.2021
alles wunderbar aber wie steht es mit Passwoertern? Obschon cyber ghost schreibt 'absolute Privatsphaere auf allen Geraeten' , sind solche Seiten nicht besonders exponiert gehackt zu werden?