Gratis-WLAN 23.11.2021, 10:39 Uhr

Swisscom-Kunden surfen auf SBB-Streckennetz zukünftig kostenlos

Wie Provider Swisscom mitteilt, wird das SBB-FreeSurf-Netz «mit hoher Priorität weiter ausgebaut». Das Mobilfunknetz entlang der Zugstrecken soll «optimal funktionieren».
(Quelle: Swisscom)
Wie Swisscom heute in einer Medienmitteilung bekannt gibt, wird die Infrastruktur von SBB FreeSurf gegenwärtig ausgebaut. Nach einem Jahr des Testens hat der Provider entschieden, dass man – trotz der mittlerweile stark verbreiteten Daten-Flatrates – das kostenlose WLAN auf den Strecken der SBB ausbauen und sämtlichen Kunden des Unternehmens kostenlos anbieten will. Auch Kunden mit einem Prepaid-Abo sollen davon profitieren können, denn gerade diese seien aufgrund der geltenden Tarife seltener online.
SBB FreeSurf ermöglicht Kunden der Swisscom kostenlosen Internetzugang in den Zügen der Schweizerischen Bundesbahnen, unabhängig des im Abonnement inkludierten Datenvolumens. Um von dem Angebot zu profitieren, muss man sich mit dem WLAN «SBB FreeSurf» verbinden und anschliessend seine Swisscom-Kundendaten auf dem Startseiten-Login angeben.
Alternativ kann in Apples App Store oder im Google Play Store die kostenlose App «SBB FreeSurf» heruntergeladen werden. Nach der einmaligen Registrierung ist es möglich, sofort loszusurfen, sofern sich ein SBB-FreeSurf-Zugangspunkt in der Nähe befindet – passende Wagen der SBB-Züge sind entsprechend gekennzeichnet.
Hinweis: Das Angebot steht der Kundschaft anderer Provider, die das Swisscom-Netz nutzen, nicht automatisch zur Verfügung. Laut SBB lässt sich SBB FreeSurf jedoch auch mit Abos von Salt, Sunrise, Digitec Connect und Quickline nutzen.



Kommentare

Avatar
speedy2008
vor 6 Tagen
Also doch, mein Verdacht stimmte: 2 Klassen-Gesellschaft nicht nur im Zug, sondern auch im SBB-Netz! Sporadische Nutzer guckten also bisher in die Röhre bzw. ins "Ups, versuche es später", trotz grossspurigen "für 1 Stunde gratis surfen". Schien ohne Hasenfüsse. Mitnichten, wie jetzt der Artikel beweist. Und ich ärgere und frage mich als Swisscom-Prepaid-Abo-Userin darüber, warum ich trotz SBB Free kein Billett am Bahnhof lösen kann! Vage Erklärungen, dass Netz überlastet oder schwach, stimmt also nicht. Merkwürdig nur, dass das weder der Kundendienst noch der Support von Swisscom- oder SBB wussten, die ich diesbezüglich zig Mal darauf ansprach. Trotz Omni-Kommunikation kocht eben jeder sein Süppchen selbst.