Samsung 26.07.2022, 09:09 Uhr

Samsung Galaxy Z Fold 4: Was wir heute wissen

Sommerzeit ist Falt-Handy-Zeit! Was hat Samsung für seine User in Sachen Fold im Köcher? Im Internet machen Gerüchte die Runde.
(Quelle: Ice Leaks)
Der Unpacked-Event ist angekündigt, auf dem Bild sieht man schon ein faltbares Smartphone. Soviel dürfte also klar sein: Das Galaxy Fold 4 wird der Star des Tages sein, daneben vermutlich ein neues Z Flip (das Dritte), eine neue Galaxy Watch (die Fünfte) und neue Buds Pro – und wer weiss, vielleicht gibts ja noch «one more thing»? 
Im Internet jedenfalls brodelt die Gerüchteküche, mit Informationshäppchen, die teilweise gar schon als Fakt gehandelt werden. 

Preis

Ein heisses Thema ist bei den Geräten immer der Preis. Im Vorfeld gab es zwei südkoreanische Quellen, einerseits auf dem Twitter-Account des Leakers Ross Young wie auch der Blog Naver, die melden, dass das neue Fold preiswerter sein solle als der Vorgänger (der Startpreis lag damals bei 1799 Franken). Tatsächlich war aber auch dieses Gerät bereits 200 Franken günstiger als das Fold der zweiten Generation – dürfen wir uns also auf ein Fold für 1599 Franken freuen? Immer noch viel Geld, klar, aber doch ein klarer Unterschied. Zudem hat der bekannte Blogger Even Blass gemeldet, dass es heuer sogar eine Fold-Variante mit weniger Speicher geben soll – eine 128 GB Version. Dies würde ebenfalls für eine preiswertere Version sprechen. 

Design

Quelle: Svenger.de
Auch hier gibts natürlich Leaks im Netz. Einer der bekannteren Leaker befindet sich darunter: Ice Universe. Sein Leak zeigt, dass das Fold 4 einen kleineren Gap hat als sein Vorgänger. Rund 252 Gramm soll es nur wiegen. 269 Gramm wog sein Vorgänger, das Galaxy Fold 3.
OnLeaks wie auch Twitter-User Smartprix sprechen auf der Plattform Twitter auch über die Grösse. So soll die Display-Grösse (aussen) 6,2 Zoll betragen, während das «entfaltete» Display 7,6 Zoll aufweisen soll. Darüber hinaus sollen beide Screens eine Bildwiederholrate von 120 Hertz unterstützen. Die Gehäusegrösse soll 155 × 130 × 7,1 Millimeter betragen.
Die Reduktion des Gewichts soll angeblich durch ein neuartiges Scharnier zustande kommen, welches den Gap zwischen den beiden Displayseiten kleiner macht und so auch die Wasser- und Staubdichte verbessern soll. 
Spannend auch, was Ice Universe behauptet: So soll das grosse Display des Fold 4 quadratisch sein – der Vorgänger wies noch ein 5:4-Verhältnis auf. Weniger cool und hoffentlich wirklich nur ein Gerücht: Samsung soll sich den Steckplatz für den S-Pen wegsparen – immerhin zugunsten eines schmaleren Gehäuses, aber dennoch.
Bei der Farbgebung sind sich die verschiedenen Leaker uneins: Während Evan Blass Farbenreichtum ankündigt, will ein Leaker namens Ross Young erfahren haben, dass dezente Farbtöne dominieren werden – Beige, Grau und natürlich Schwarz.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.