News 14.09.2015, 09:04 Uhr

Achtung: Trojaner ändert Handy-PIN!

Ein neuer Virus geht um. Das Schadprogramm ändert die PIN, fordert Lösegeld und lässt sich vom Debug-Mode nicht beeindrucken.
Sicherheitsforscher der ESET melden einen äusserst aggressiven Android-Trojaner, der sich in die Geräte von unvorsichtigen Nutzern schleicht. Dieser nennt sich «Android/Lockerpin.A»  und bahnt sich über App-Stores von Drittanbietern seinen Weg in die Smartphones. 
Getarnt als Google-nahe App wird die Malware runtergeladen, mittels Aktivierung eines gefälschten Update-Hinweises gewährt ihr der Nutzer volle Adminrechte. Daraufhin kommt zunächst die mittlerweile bekannte Meldung einer landesspezifischen Polizei-Behörde, welche Geld für die Entsperrung der Geräte fordert. Beim Versuch, die Datei irgendwie zu entfernen, wird eine neue PIN generiert. Somit kann der Nutzer auf keine Daten mehr zugreifen. 
Zudem erkennt Lockerpin offenbar die mobilen Anti-Viren-Software von Avast, Eset und Dr. Web. Diese werden versucht zu blockieren. Bis dato hilft nur ein Reset oder das Rooten des Gerätes. Das Entfernen via Debug-Mode, wie bei anderer Malware, führt nicht zu einer Lösung. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.