News 07.02.2018, 10:08 Uhr

Die besten Virenscanner für Windows 10

Cyberangriffe werden immer ausgefeilter. Umso wichtiger ist es, dass auch die Security-Tools den steigenden Anforderungen angepasst werden. Hier kommen die 20 besten Lösungen.
Eine aktuelle Studie besagt, dass besonders Kryptomining und Spyware-Attacken bei Hackern 2018 im Trend liegen. Verschiedene Hersteller bieten Sicherheitslösungen, um sich vor diesen und anderen Cyberangriffen zu schützen. Aber nicht alle angebotenen Lösungen sind gleich gut. Das unabhängige Testinstitut AV-Test hat nun 20 Suiten für Windows 10 ausführlich getestet. 
Getestet wurden diesmal 20 Virenscanner in den drei Kategorien Schutzwirkung, Systembelastung und Benutzbarkeit. Lediglich drei der getesteten Sicherheits-Tools erreichten die höchstmögliche Punktzahl von 18 Zählern.
Im Bereich Schutzwirkung setzten die Experten die Lösungen einem Set aus aktuellen und bekannten Schädlingen aus. Hier vergab AV-Test die Bestnote von 6,0 Punkten an gleich 13 der 20 Lösungen.
In der Kategorie Systembelastung konnten die Tester die volle Punktzahl hingegen nur an acht Lösungen vergeben. Etwas enttäuschend ist hier das Ergebnis von Panda. Die Experten vergaben lediglich 3,5 der möglichen 6,0 Punkte an die Suite.
Die Benutzbarkeit wird in der dritten Rubrik überprüft. Dabei steht das Verhalten der Virenscanner im Fokus. Neben der Anzeige von Fehlalarmen bei Scans oder Software-Installationen geht es hierbei auch um das Blockieren und Melden vermeintlich bedrohlicher Internetseiten. In dieser Kategorie überzeugten acht der 20 getesteten Antivirus-Programme und wurden dafür mit 6,0 Punkten ausgezeichnet.

Testsieger: McAfee, Kaspersky und Vipre Security

Die volle Punktzahl von 18 Zählern erreichten im Test die Lösungen von McAfee, Kaspersky Lab und Vipre Security.
Die vorinstallierte Lösung von Microsoft, der Windows Defender, schlug sich mit 6,0 Punkten bei der Schutzwirkung und 5,5 Punkten bei der Systembelastung äusserst wacker. Lediglich im Kapitel Benutzbarkeit konnte die vorinstallierte Lösung mit 4,0 Zählern nicht mit den Wettbewerbern mithalten.
Alle Ergebnisse des Tests befinden sich in unserer Bildergalerie. Aufgrund der hohen Leistungsdichte teilen sich oft gleich mehrere Lösungen dieselbe Platzierung.

Platz 6 – G Data InternetSecurity Schutzwirkung: 5,0 Systembelastung: 5,0 Benutzbarkeit: 5,5 Gesamtpunktzahl: 15,5 Quelle: AV-Test



Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
08.02.2018
Salü kut Danke für den interessanten Input zu einer wichtigen Debatte! Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
slup
08.02.2018
Danke für den interessanten Input zu einer wichtigen Debatte! Bei mir führt die Mehrzahl der Links von kut zu 'Server-Fehler 404'.

Avatar
Gaby Salvisberg
08.02.2018
Jetzt nicht mehr :) Kut hatte die Links offenbar nicht einzeln (via Rechtsklick/Link kopieren) aus dem ursprünglichen Post kopiert, sondern offenbar "en bloc", sodass die verkürzt angezeigten Versionen der Links mitkamen. Die dann halt nicht funktionierten. Aber der Debatte zuliebe habe ich die Links jetzt repariert. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
malamba
08.02.2018
Für mich ist und bleibt der Microsoft -Window Defender- der beste PC-Virenschutz!!!! https://support.microsoft.com/de-ch/help/17464/windows-defender-help-protect-computer

Avatar
POGO 1104
08.02.2018
Für mich ist und bleibt der Microsoft -Window Defender- der beste PC-Virenschutz!!!! https://support.microsoft.com/de-ch/help/17464/windows-defender-help-protect-computer Sorry, da muss ich widersprechen! An erster Stelle steht immer der: https://brain.yubb.de/

Avatar
malamba
09.02.2018
Für Fasnächtler reichts sicher aus ;-)

Avatar
karnickel
10.02.2018
@kut Mit "keinem" meinst Du doch sicher auch, dass wenigstens der OS-eigene läuft, nicht? Ich neige auch zunehmends dazu, bei Windows nur noch "Defender" alleine arbeiten zu lassen. Aber Vorsicht: Erst jener von Windows 10 taugt was! Habt ihr noch W7, 8, 8.1, 9 oder sonstwas unbedingt hinterfragen!

Avatar
kut
10.02.2018
Ja @kut Mit "keinem" meinst Du doch sicher auch, dass wenigstens der OS-eigene läuft, nicht? Ich neige auch zunehmends dazu, bei Windows nur noch "Defender" alleine arbeiten zu lassen. Aber Vorsicht: Erst jener von Windows 10 taugt was! Habt ihr noch W7, 8, 8.1, 9 oder sonstwas unbedingt hinterfragen! ... natürlich läuft auf Windows 10 wenigstens der "Defender". Gruss kut

Avatar
brueschi
11.02.2018
Virenscanner ade Der Defender von Win10 genügt vollständig. - Ein Problem sind viel eher gewisse Gratisvirenscanner. Du lädst dir ein Programm herunter oder machst ein Update, schaust mal nicht genau hin und schon hat sich ein solcher auf deinen PC geschlichen. Einige davon behindern mehr als sie nützen. Deshalb sind für mich Virenscanner schon längst passé. Einige davon sind eher ein Problem, sodass nur eine Deinstallation Abhilfe schafft.