Smart Home 06.08.2021, 11:30 Uhr

Google stellt Nest Cam und Nest Doorbell vor

Googles Portfolio für das smarte Wohnen erhält Zuwachs. Ab 24. August sind die neue smarte Nest-Kamera und -Videoklingel in der Schweiz erhältlich.
Die erweiterte Nest-Palette
(Quelle: Google)
Google Nest Cam, die erste Aussen- und Innenkamera von Google, ist akkubetrieben. Für Fr. 199.99 (UVP) ist sie ab 24. August 2021 im Schweizer Handel erwerbbar. Im Google-Shop kann man sie ab sofort vorbestellen. Google hat nach eigenen Angaben an seinem Algorithmus geschraubt, damit weniger Fehlalarme entstehen und man z.B. informiert wird, wenn die Hundesitterin oder ein Freund vorbeikommt. Neu gibt es drei Arten von Benachrichtigung: Person, Fahrzeug und Tier. Ausserdem gibt es Alarmbereiche sowie drei Stunden Ereignisverlauf.
Nest Cam (Outdoor mit Akku)
Quelle: Google
Laut Hersteller werden alle Kameradaten nun lokal auf dem Gerät verarbeitet. Durch den Akku ist die Videokamera an verschiedenen Orten einsetzbar. Wer die Nest Cam verkabeln möchte, muss ein optionales, wetterfestes Kabel verwenden (Fr. 34.99, 5 Meter bzw. Fr. 39.99, 10 Meter).
Nest Doorbell
Quelle: Google
Mit Google Nest Doorbell, ebenfalls mit Akku betrieben, erhält Googles Portfolio zur intelligenten Wohnungsvernetzung Zuwachs durch eine smarte Videotürklingel. Diese ist ebenfalls ab 24. August und für Fr. 199.99 (UVP) zu haben. Im Google-Shop kann man sie ab sofort vorbestellen.
Ebenfalls neu ist die zweite Generation der Google Nest Cam mit Kabel. Die smarte Sicherheitskamera für Innenräume ist für Fr. 99.99 zu kaufen.

Kommunikation unter Nest-Geräten

Auch mit den neuen Nest Cams kann man auf Nest Hub verfolgen, was gerade im heimischen Garten oder vor der Tür passiert. Die neuen Kameras sind ebenfalls in der Google-Home-App integriert, was eine Übersicht über sämtliche smarten Geräte im smarten Zuhause ermöglicht.
Sämtliche neuen Produkte wurden nach Angaben des Herstellers nachhaltig mit unter anderem recycelten Material gefertigt. Weitere Informationen finden Sie in diesem deutschen Blog-Eintrag.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.