GS4 senior 16.07.2021, 07:40 Uhr

Gigaset bringt Smartphone für ältere Zielgruppe

Mit dem GS4 senior kommt von Gigaset ein Android-Smartphone mit einer speziell auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichteten Benutzeroberfläche.
Das Gigaset GS4 senior
(Quelle: Gigaset)
Gigaset bringt eine speziell für die ältere Zielgruppe geeignete Version seines Mittelklasse-Smartphones GS4. Das GS4 senior, das im deutschen Werk des Herstellers zusammengebaut wird, ist ab Ende des Monats in Schwarz für 279 Euro (302.60 Fr.) erhältlich.
Die Besonderheit ist eine von Gigaset entwickelte Benutzeroberfläche, die auf Android aufsetzt. Sie zeigt besonders grosse Icons für acht Anwendungen, die auf dem Startscreen hinterlegt werden können. Dort gibt es auch ein Icon für Notrufe, bei Betätigung werden vorher definierte Nummern abtelefoniert. Auch können Notruf-SMS mit Positionsdaten verschickt werden.
Die Hardware-Ausstattung umfasst einen drahtlos ladbaren Akku mit 4300 mAh, einen Achtkernprozessor von MediaTek, eine 13-Megapixel-Frontcam und einen Fingerabdrucksensor. Die rückwärtige Dreifachkamera hat eine 16-Megapixel-Hauptlinse sowie ein Makro und einen Weitwinkel. Für das 6,3-Zoll-Display wird eine Schutzfolie gleich mitgeliefert, auch ein transparentes Schutzcover liegt bereits bei.
Der Vorgänger, das Gigaset GS4 ist in der Schweiz für 193.85 Franken erhältlich - wann die Senior-Variante zu haben sein wird, ist noch nicht klar.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.