Mittelklasse-Smartphone 23.07.2021, 09:00 Uhr

OnePlus bringt die zweite Generation des Nord

In der preislichen Mittelklasse zeigt sich das Nord 2 5G von OnePlus vor allem bei der Kamera und dem Prozessor gegenüber dem Vorgänger verbessert.
Das OnePlus Nord 2 5G
(Quelle: OnePlus)
Mit dem Nord konnte OnePlus vergangenes Jahr auf Anhieb einen Erfolg beim Einstieg in die Smartphone-Mittelklasse erreichen. Jetzt hat der Hersteller mit dem Nord 2 5G den Nachfolger vorgestellt, der am 28. Juli in Blau und Grau offiziell erhältlich wird wird.
Es gibt zwei Versionen: Mit 8 GB RAM und 128 GB Datenspeicher kostet das Smartphone 429 Franken, mit 12 und 512 GB sind es 539 Franken.
Neu ist der Chipsatz: Es kommt jetzt der schnellere Dimensity 1200-AI von MediaTek zum Einsatz. Der Doppelzellenakku hat eine Kapazität von 4500 mAh und kann mit 65W in weniger als 35 Minuten wieder voll geladen werden. Das Nord 2 5G hat ein 6,4-Zoll-Amoled-Display mit 90 Hz und 2400 × 1080 Bildpunkten.
Auch die rückwärtige Dreifachkamera zeigt sich verbessert, sie hat jetzt eine 50-Megapixel-Hauptlinse mit einem grösseren Sony IMX766-Sensor und einen 120-Grad-Weitwinkel sowie eine monochrome Linse. Die Selfiecam hat einen Sony IMX615-Sensor und 32 Megapixel.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.