Oberklasse 15.10.2020, 07:22 Uhr

OnePlus zeigt das Smartphone 8T und neue In-Ear-Kopfhörer

Das neue Smartphone von OnePlus bietet ein besseres Display als der Vorgänger und sehr schnelles Laden.
(Quelle: OnePlus )
OnePlus legt nach und bringt eine überarbeitete Version seiner 8er-Serie. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es zunächst keine Pro-Version, sondern nur ein Modell mit zwei Speichervarianten.
Eine Neuerung des 8T ist das 6,55-Zoll-Amoled-Display mit 120 Hz-Bildwiederholrate für eine flüssige Darstellung, in das der Fingerabdrucksensor und die 16-Megapixel-Selfiecam in einem kleinen Loch integriert sind. Mit dem Prozessor Snapdragon 865G ist das Smartphone 5G-fähig, auch Wi-Fi 6 wird unterstützt. Der Akku mit einer Gesamtkapazität von 4500 mAh lässt sich mit 65W in 39 Minuten voll aufladen. Die zweiteilige Bauweise des Kraftspenders soll dabei eine zu starke Hitzeentwicklung verhindern.
Auf der Rückseite gibt es eine Vierfachkamera mit einer 48-Megapixel-Hauptlinse, optischer Bildstabilisierung, einem 123-Grad-Weitwinkelobjektiv, einer Makrolinse und einem monochromen Objektiv, das Daten unter anderem für die Tiefenschärfe sammelt. Als Betriebssystem kommt bereits Android 11 zum Einsatz, dazu gibt es die hauseigene Benutzeroberfläche OxygenOS 11, die unter anderem elf neue Designs für die Always-On-Anzeige enthält.
Das OnePlus 8T gibt es ab dem 20. Oktober in glänzendem Grün und Silber mit 8 GB RAM und 128 GB Datenspeicher für 599 Euro sowie in Grün mit 12 und 256 GB für 699 Euro.
Die neuen OnePlus Buds Z sind ab dem 4. November für 59 Euro erhältlich. Für die In-Ear-Kopfhörer verspricht der Hersteller einen optimierten Klang mit einem von Dolby Atmos unterstützten 3D-Stereosystem. Sie sind gemäss IP55 vor Schweiss und Wasser geschützt.
Die Verfügbarkeit und die Preise für den Schweizer Handel sind uns noch nicht bekannt.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.