News 30.04.2012, 09:45 Uhr

Android 4 für Sony Tablet S ist (bald) da

Sony hat das Android-4-Update für sein Tablet S veröffentlicht, allerdings bislang erst in den USA. Es bringt nebst den allgemeinen Neuerungen auch einige spezielle Features. (Update!)
Update, 30.4.: Wie sich herausstellte, hat Sony das Update erst in den USA freigegeben. Die Japaner haben damit für einige Verwirrung gesorgt, da aus der ursprünglichen Meldung nicht hervorging, dass die Auslieferung von Android 4 für das Tablet S vorerst auf die USA beschränkt ist. Allerdings ist davon auszugehen, dass in den nächsten Tagen und Wochen weitere Märkte rund um den Globus mit dem Update versorgt werden. Den genauen Zeitpunkt für die Schweiz konnte Sony gegenüber PCtipp.ch allerdings noch nicht nennen. Insofern ist – wieder einmal – etwas Geduld angesagt.
Originalmeldung vom 27.4.:
Sony hat Wort gehalten und das Android-4-Update für sein Tablet S noch im April veröffentlicht. Nebst den allgemeinen Neuerungen von Ice Cream Sandwich, etwa dem überarbeiteten Lockscreen, der Möglichkeit, Ordner auf dem Homescreen anzulegen und einem überarbeiteten Browser, bringt das Sony-Update auch einige spezielle neue Funktionen. So etwa die «Small Apps»: Über diese Funktion lässt sich jederzeit eine Mini-Anwendung einblenden, während man eine andere App geöffnet hat. Zu den unterstützten Mini-Anwendungen zählen eine Fernbedienung (das Sony Tablet S besitzt als Besonderheit ja einen Infrarotsensor), ein Taschenrechner und sogar ein Mini-Browser.
Nach dem Update haben Nutzer zudem endlich die Möglichkeit, direkt auf die SD-Karte zuzugreifen. Und auch eine neue Panoramafunktion für die Kamera des Tablets wird hinzugefügt. Der Nutzer sollte via Benachrichtigung auf die Update-Möglichkeit aufmerksam gemacht werden.
Das Sony Tablet S verfügt über einen 9,7-Zoll-Touchscreen und läuft auf einem Nvidia Tegra 2. Das Tablet hebt sich nebst der Möglichkeit, als Fernbedienung genutzt zu werden, vor allem durch seine spezielle, keilförmige Form angenehm von der Konkurrenz ab.
Weitere Android-Updates von Sony
Noch nicht verfügbar ist das Android-4-Update für das zweite erhältliche Sony-Tablet, das Tablet P. Auch für das Klapp-Tablet mit seinen zwei Bildschirmen sollte die Aktualisierung aber demnächst erscheinen.
Mitte April hatte Sony das Android-4-Update bereits für seine Xperia-Smartphones Ray, Arc S und Neo V freigegeben. Dort wird die Aktualisierung auf die neue Android-Version allerdings nicht standardmässig durchgeführt, der Nutzer muss das Update manuell einleiten. Der Grund: Die Smartphones sind nach dem Update teilweise langsamer.
Video: Sony stellt die neuen Funktionen für das Tablet S vor (Quelle: Sony/YouTube):


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.