News 23.10.2006, 09:30 Uhr

AOL: neuer Instant Messenger zum Testen

Die Internetfirma AOL arbeitet an der sechsten Version ihres Instant Messengers. Jetzt steht eine neue Vorabversion der Software zum Download bereit.
Mit der sechsten Auflage von AOLs Instant Messenger heisst das Programm wieder AIM. Für kurze Zeit wurde es von der Internetfirma in Triton umgetauft. Anwender können sich bereits jetzt ein Bild von dem neuen Kommunikations-Tool machen. AOL stellt auf seiner Website eine kostenlose Beta in englischer Sprache zum Download bereit [1]. AIM 6 bringt mehrere Neuerungen. Zu den wichtigsten zählen eine überarbeitete Oberfläche, das Versenden von Nachrichten an Offline-Kontakte und ein Nachrichtenprotokoll. Wann die finale Version der Software erscheint, ist noch nicht bekannt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.