News 02.09.1999, 22:00 Uhr

MS stopft Sicherheitsloch in Browsern

Microsoft hat ein Sicherheitsproblem in den Versionen 4 und 5 des IE beseitigt.
Die Lücke entstand im Zusammenhang mit der Mobile-Code-Technik Active X. Der Bug ermöglicht die Ausführung schädlichen Codes auf einem angegriffenen System.
Die Gefahr entsteht durch die zwei Active-X-Controls Scriptlet.typelib und Eyedog.
Der jetzt verfügbare Patch ist bereits über die Security-Advisor-Site erhältlich. Ab kommender Woche soll er aber auch über Windows-Update zugänglich sein.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.