News 18.10.2007, 10:01 Uhr

Opera 9.24 stopft zwei Sicherheitslöcher

Das neuste Update für den Webbrowser Opera schützt vor zwei Gefahren.
Opera 9.24 steht ab sofort zum Download bereit. Zwei Fehler werden behoben: der eine liess zu, dass externe Newsreader und E-Mail-Clients beliebigen Code ausführen konnten. Der andere eröffnete die Möglichkeit für eine Cross-Site-Scripting-Attacke, die folgendermassen funktioniert: Wenn Frames von zwei verschiedenen Webseiten gleichzeitig geöffnet sind, können speziell präparierte Skripte Funktionen der jeweils anderen Seite überschreiben. Dadurch wird im Schadensfall statt der eigenen, sauberen Funktion eine gleichlautende, schädliche Funktion einer anderen Webseite ausgeführt. Die aktuelle Version von Opera finden Sie im PCtipp-Download.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.