News 17.03.2003, 13:30 Uhr

MP3-Nachfolger in den Startlöchern

Das Fraunhofer Institut hat an der CeBIT mit MP3Plus den möglichen Nachfolger des beliebten MP3-Formats vorgestellt.
Dies berichtet MP3-World.net [1]. Das neue Format soll Musikdateien bei gleicher Qualität mit nur noch 96 Kbit/s übertragen und dadurch kleinere Dateigrössen ermöglichen. Für das herkömmliche MP3 werden Datenraten ab 128 Kbit/s benötigt. MP3Plus-Files könnten zudem mit einer Signatur versehen werden. Somit bekämen Musikstudios ein Werkzeug in die Hand, Raubkopien besser zu bekämpfen.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.