Schweiz 24.09.2021, 07:30 Uhr

Veranstaltungshinweis: Schweizer Digitaltag 2021

Der Schweizer Digitaltag findet heuer am 10. November statt. Doch schon ab dem 29. September können in allen Sprachregionen während sechs Wochen über 200 kostenlose Angebote genutzt werden.
Webseite des Schweizer Digitaltags 2021
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Der Schweizer Digitaltag, der bereits zum fünften Mal stattfindet, wird heuer am 10. November durchgeführt. Einem Communiqué zufolge stehen dieses Jahr am Schweizer Digitaltag über 600 kostenlose Angebote zur Verfügung.
Doch dieses Jahr wird der digitale Wandel schon vorher erlebbar: Vom 29. September bis zum 9. November kann die Schweizer Bevölkerung an Veranstaltungen teilnehmen. Der sechswöchige Zeitraum soll «den landesweiten Diskurs über digitale Anliegen fördern, der sich auf zwei Kernbereiche konzentriert: Lernen und Mitgestalten der Zukunft durch den offenen Dialog», schreibt digitalswitzerland in einer Mitteilung.
«Erstmals können über mehrere Wochen hinweg in Hunderten von Lern- und Dialogaktivitäten neue digitale Kompetenzen erworben, gemeinsam Visionen entwickelt und Fragen einer zunehmend digitalen Zukunft diskutiert werden», freut sich Diana Engetschwiler, Gesamtverantwortliche des Schweizer Digitaltags.
Die Angebotspalette reicht von Podiumsdiskussionen über Workshops bis hin zu Learning Labs. In allen Regionen der Schweiz werden kostenlose Online- und Offline-Kurse angeboten, in denen in nur 45 Minuten eine spezifische digitale Kompetenz erworben werden kann. Das Format sei für alle zugänglich, sowohl für Digital Newcomer als auch für Digital Natives.
Beispielsweise können in Lausanne Kinder zwischen 8 und 14 Jahren ihre ersten Animationen erstellen und das Programmieren erfahren. In Zürich gibt es speziell für Mädchen die Veranstaltung hack an app. Des Weiteren gibt es Drohnenfliegen-Schnuppern oder Online-Kochworkshops.
Im Aargauer Kunsthaus können Interessierte über den Einfluss der Digitalisierung auf die politische Partizipation diskutieren, in Zürich sich über zukunftsrelevante Kompetenzen und den hybriden Arbeitsplatz austauschen oder an einer Speed-Debatte des Jugendrats in Nyon teilnehmen.

herHACK 20.21 – Hackathon von Frauen für Frauen

Der Hackathon herHACK von Frauen für Frauen findet am 6. und 7. November in Zürich statt. Mit 250 Frauen soll es der grösste Frauen-Hackathon der Schweiz werden. Teilnehmen dürfen alle Frauen ab 18 Jahren, unabhängig von Vorkenntnissen, Hintergrundwissen und Programmierfertigkeiten. In nur 36 Stunden soll eine Nachhaltigkeitsidee mit Bezug zu den Sustainable Development Goals (SDG) der UN-Agenda 2030 umgesetzt werden. Die Anmeldung ist gratis.
Zum kompletten Programm gehts hierlang. Die Veranstaltungen sind alle kostenlos, eine Anmeldung ist in der Regel erforderlich.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.