News 22.07.2009, 10:04 Uhr

YouTube testet 3D-Videos

3D-Videos können ab sofort auf YouTube hochgeladen und mit einer Stereobrille betrachtet werden.
Ein YouTube-Mitarbeiter hat das bekannte Videoportal mit einer neuen Funktion beglückt: Videos lassen sich so anzeigen, dass sie mit einer 3D-Brille betrachtet werden können. Dafür stehen in einem Drop-down-Menü verschiedene Anzeigemodi zur Wahl.
Um die Funktion zu aktivieren, muss der Benutzer, der das Video hochlädt, bei den Tags den Begriff «yt3d:enable=true» eingeben. Sucht man nach diesem Begriff in YouTube, findet man daher die bereits hochgeladenen 3D-Videos. Allerdings funktioniert der Effekt nur bei Clips, die tatsächlich als 3D-Material hochgeladen wurden. Am einfachsten erzeugt man dieses mit einer 3D-Webcam.
Beispielvideo
Minoru 3D-Webcam

Autor(in) David Lee


Kommentare

Avatar
Maertsch
22.07.2009
Ja ist schon eher kagge. Besser gehts mit 200hz Monitor und Nvidia 3D Brille. Kostet zwar ein bisschen doch es ist wirklich sehr gut. Auf der Cebit war von Frauenhof noch ein Fernseher ausgestellt der auch ganz gut 3D wiedergeben konnte, ein sehr schöner 3D-Effekt aber man musste gerade davor stehen, was bei Nvidia nicht so eine Rolle spielt. 3D wird kommen... bald... buhu :D

Avatar
Adriano
22.07.2009
CROSS-EYED, und du siehst es ohne Brille!!!! (wenn du es so nicht sehen kannst, google nach Stereogramme) Dieser Hier sollte jeder sehen können: http://www.youtube.com/watch?v=CJ5psT-93eg (Einfach 1 Meter vom Bildschirm entfernen und die Augen kreuzen, bis ein 3.tes Bild in der Mitte erscheint, der so gross ist wie die andere 2, dann siehst du es :D )

Avatar
shibby
22.07.2009
CROSS-EYED, und du siehst es ohne Brille!!!! (wenn du es so nicht sehen kannst, google nach Stereogramme) Dieser Hier sollte jeder sehen können: http://www.youtube.com/watch?v=CJ5psT-93eg (Einfach 1 Meter vom Bildschirm entfernen und die Augen kreuzen, bis ein 3.tes Bild in der Mitte erscheint, der so gross ist wie die andere 2, dann siehst du es :D ) Geht bei mir nicht, obwohl ich in der mitte ein 3tes Bild sehe :(

Avatar
Adriano
23.07.2009
Geht bei mir nicht, obwohl ich in der mitte ein 3tes Bild sehe :( Dann bist du schon gut dran!!! Das Bild muss aber gleich Breit sein wie die anderen 2, nur dann bleiben deine Augen in dieser Position. Dann hast du das Gefühl, dass die Objekte im Bild aus dem Monitor rauskommen. Schau dir mal diese Bilder an (ist das Gleiche Prinzip, aber einfacher): http://images.google.ch/images?source=ig&hl=de&rlz=&q=stereogramme&lr=&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wi Wenn du mühe hast, einfach weiter vom Bildschirm sitzen bis das Bild so klein wird, dass sich ohne Probleme in 3 aufteilen lässt. Dann, kannst du mal Statische Bilder anschauen oder besser ausdrucken: http://images.google.ch/images?hl=de&um=1&sa=1&q=cross+eye+image&aq=f&oq= Schau dir mal diese Seite an: http://www.mustun.ch/andrew/p_stereo/ Hier wird erklärt wie du Stereogramme sehen kannst :D

Avatar
skyzem
23.07.2009
Ich hatte einmal ein Buch mit solchen Stereogrammen. Da gab es zwei Methoden um ein Bild zu erkennen. 1. Augen kreuzen... Das sieht dann ziemlich bescheuert aus. (hatte bei mir auch nicht funktioniert [weil ich wahrscheinlich nicht bescheuert aussehen kann :D]) 2. Augen parallel Das wichtigste ist, dass man erst ganz nah am Bild/Video ist und dem Hirn vorgaukelt, es stehe nur ein Bild vor den Augen. Nur so funktionierte es bei mir. Danach geht man langsam vom Bild weg. Es braucht etwas Übung, welche ich wieder verloren habe, aber im mit der Zeit wird man so zum 3D-Profi.

Avatar
Adriano
23.07.2009
Ich hatte einmal ein Buch mit solchen Stereogrammen. Da gab es zwei Methoden um ein Bild zu erkennen. 1. Augen kreuzen... Das sieht dann ziemlich bescheuert aus. (hatte bei mir auch nicht funktioniert [weil ich wahrscheinlich nicht bescheuert aussehen kann :D]) 2. Augen parallel Das wichtigste ist, dass man erst ganz nah am Bild/Video ist und dem Hirn vorgaukelt, es stehe nur ein Bild vor den Augen. Nur so funktionierte es bei mir. Danach geht man langsam vom Bild weg. Es braucht etwas Übung, welche ich wieder verloren habe, aber im mit der Zeit wird man so zum 3D-Profi. Dann hast du möglicherweise die Parallele-Methode angewendet :) Leider funktioniert diese Methode mit solchen 3D Bilder nicht mehr, da du die Augen wirklich kreuzen musst. Lustigerweise bleiben die Auge in dieser Position, wenn du das 3tes Bild "scharf" siehst :D Am besten wäre natürlich ein 3D-Monitor (http://pressetext.at/news/050312001/display-zeigt-3d-bilder-ohne-stereo-brille/) gibt es aber bis Heute noch nicht, meinenswissens... Hast du schon mit dem Photoplay gespielt? Dieses Spiel wo du 2 Frauen, ehm.. Fotos siehst mit 5 kleine Unterschiede? Ich finde dort alle Punkte innert 5-8 Sekunden! Dank dieser 3D-Technik.

Avatar
skyzem
24.07.2009
Hast du schon mit dem Photoplay gespielt? Dieses Spiel wo du 2 Frauen, ehm.. Fotos siehst mit 5 kleine Unterschiede? Ich finde dort alle Punkte innert 5-8 Sekunden! Dank dieser 3D-Technik. Damnit, warum bin ich noch nie darauf gekommen. Danke :D