Firmenlink

ESET

 

Das Internet dieser Welt

Eine interaktive Karte zeigt, mit welchem «Tempo» sich einige Länder herumschlagen müssen.

von Klaus Zellweger 30.08.2018

Jammern und Wehklagen ist jedermanns Pflicht, wenn das Thema auf die Geschwindigkeit der Internet-Leitung fällt. Allerdings haben wir in der Schweiz eigentlich keinen Grund dazu. Das zeigt eine interaktive Karte von Mark Ashton, die Sie unter dieser Adresse finden:

Wir stehen gar nicht so schlecht da Wir stehen gar nicht so schlecht da Zoom© Screenshot / ze

Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Land. Skaliert wird die Ansicht mit dem Mausrad. In jedem Fall werden jedoch die wichtigsten Eckdaten angezeigt, zusammen mit der weltweiten Rangliste. So erfahren wir, dass die Schweiz immerhin auf Platz 11 liegt, aber gegenüber dem Vorjahr um einen Platz abgerutscht ist. Auffällig ist auch, dass die nordischen Länder über sehr schnelle Leitungen verfügen.

Oberhalb der Karte können die Werte mit einem Klick auf die Schaltfläche «Download data (.xls)» als Excel-Datei heruntergeladen werden. Diese Tabelle legt zum Beispiel offen, dass die Rangliste von Singapur angeführt wird – und dass das verarmte Madagaskar (Platz 22) immerhin noch vor Deutschland (Platz 26) liegt. Autsch!


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.