Firmenlink

ESET

 

Schnecken und Muscheln online bestimmen

Ein Webtool hilft, alle 281 Weichtierarten der Schweiz zu bestimmen. Die Webseite wurde sowohl für Laien als auch Fachpersonen erstellt.

von Claudia Maag 06.12.2019

Wer unsicher ist, wie die gemütlich vor sich hinschleichende Schnecke denn nun heisst, kann das ab sofort auf schneckenchecken.ch überprüfen. Nach vier Jahren Entwicklungszeit ist die Webseite bereit.

Wo befindet sich die Atemöffnung der Schnecke oder welches Muster trägt das Weichtier? Wo befindet sich die Atemöffnung der Schnecke oder welches Muster trägt das Weichtier? Zoom© screenshot/schneckenchecken.ch

Ob mit Häuschen oder ohne, das Onlinetool hilft, alle 281 Weichtierarten der Schweiz zu bestimmen. Auch Muscheln können damit bestimmt werden. Die treibende Kraft hinter der Webseite ist die Malakologin Estée Bochud, wie das Naturhistorische Museum Bern in einer Mitteilung schreibt.

Man wählt aus drei Gruppen: Nacktschnecken, Gehäuseschnecken oder Süsswassermuscheln. Danach klicken man sich durch ein paar Bestimmungsfragen, wobei es jeweils die Antwort Unsicher oder Merkmal nicht gesehen gibt.

Der digitale Bestimmungsschlüssel entstand in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Zentrum für die Kartografie der Fauna (CSCF) und dem Naturhistorischen Museums Bern. Die Webseite ist auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar. Eine App ist derzeit nicht verfügbar.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.