News 08.10.2015, 08:42 Uhr

WhatsApp-Backup für Android: Jetzt wirds offiziell

Bilder, Nachrichten, Videos: Jetzt können auch Android-User «backuppen».
Tagtäglich werden weltweit Millionen von Nachrichten, Bildern und Videos mit dem Nachrichtendienst WhatsApp versendet. Da verliert man schnell den Überblick. Auch wenn man das Gerät wechseln will, kann die WhatsApp-Datensicherung unter Android zu einer grösseren Übung mutieren.
Für iOS-User kein Problem: Die WhatsApp-Variante für Apfel-Fans hat schon längst eine Backup-Lösung an Bord. Automatische Backups auf den iCloud-Account können täglich, wöchentlich oder monatlich vorgenommen werden.
Gestern hat Google nun verlauten lassen, dass man in diesem Bereich nachziehen möchte. Zukünftig sollen WhatsApp-Daten bei Bedarf automatisch im Google-Drive gesichert werden können. Das gelte sowohl für Sprach- und Textnachrichten als auch für Fotos oder Videos. Wechselt man auf ein anderes Android-Gerät, lasse sich der Zustand mit zwei, drei Handgriffen wiederherstellen. 
Bei gewissen Usern ist die Funktion sogar bereits aktiv. Google plant einen sogenannten graduellen Rollout. Unter Umständen profitieren gewisse User früher vom neuen Feature als andere. Die Funktion soll ganz normal im Einstellungsmenü zu finden sein. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.