News 21.08.2013, 10:58 Uhr

Firefox für Windows 8

Jetzt ists offiziell: Am 10. Dezember wird Firefox in einem neuen Gewand für Windows 8 erscheinen. Eine erste Testversion gibts schon bald.
Schon seit März 2012 arbeitet Mozilla an einer neuen Firefox-Version, die speziell mit der Kacheloberfläche von Windows 8 harmonieren soll. Inzwischen hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass am 10. Dezember die neue, für Windows 8 optimierte Version erscheinen soll. Die Version wird auf Firefox 26 basieren. Ab dem 16. September wird bereits eine Testversion zur Verfügung stehen. Die eigentliche Beta-Phase startet ab dem 28. Oktober. Mozilla ist schon seit April 2012 an einem frühen Prototyp. Seither habe, wie Mozilla selber behauptet, der nagelneue Windows-8-Browser viele Fortschritte erfahren. Überzeugen soll vor allem eine neue Benutzeroberfläche namens Australis. Lesezeichen, Suchresultate und der Verlauf werden nun «kachelig» gelistet. Das legt den Schluss nahe, dass vor allem die Usability auf mobilen Geräten (wie Tablets) geschmeidiger von den Fingern gehen soll. Dabei werde sich Mozillas neuster Sprössling auch Touch- und Wischgesten von Windows 8 zunutze machen. Flash wird der Browser jedoch nicht unterstützen, da Microsoft für Windows-8-Apps keine Flash-Plug-Ins zulässt.
Wenn Sie eine sehr frühe Version mal ausprobieren wollen, finden Sie auf der offiziellen Support-Seite nach wie vor Firefox Nightly als Download.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.