News 25.09.2003, 12:30 Uhr

Microsoft arbeitet an 64-bit-Windows

Diese Woche hat AMD seinen neuen 64-bit-Prozessor auf den Markt gebracht. Microsoft werkelt bereits an einem passenden Betriebssystem.
Dies hat der Softwareriese an der Launch-Veranstaltung des AMD Athlon 64 FX bekannt gegeben [1]. Microsoft kündigte an dem Event eine erste Beta-Version der Windows XP 64-Edition an. Das aufgemotzte Betriebssystem soll im ersten Halbjahr 2004 erhältlich sein. Zur gleichen Zeit sei auch die Veröffentlichung einer 64-bit-Version von Windows Server 2003 geplant. Ein Hauptvorteil des 64-bit-Windows ist laut Microsoft, dass unter dem Betriebssystem auch aktuelle 32-bit-Anwendungen laufen werden. Dabei entstehe in den meisten Fällen kein Performance-Verlust.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.