News 02.01.2006, 13:45 Uhr

Schädliche Neujahrsgrüsse

Vorsicht, wenn ein Neujahrsgruss unbekannter Herkunft eintrifft: Es könnte sich um einen neuen Schädling handeln.
Das neue Jahr beginnt wie das alte endete. Der kürzlich entdeckte Fehler in Windows in der Behandlung von WMF-Dateien (Bildern), zieht weite Kreise. Das Sicherheitsunternehmen Idefense meldet, diverse Websites würden die Schwachstelle ausnutzen, Ferner berichten Idefense und F-Secure über Mails mit angeblichen Neujahrsgrüssen, die eine virulente Bilddatei enthalten.
Diese Mails kommen mit einem Betreff wie "Happy New Year" und dem Text "picture of 2006". Sie enthalten eine Bilddatei namens HappyNewYear.jpg (53.608 Bytes). Dabei handelt es sich trotz der JPG-Endung um eine Datei im WMF-Format (Windows Meta File). Sie enthält schädlichen Code. Öffnen Sie unter keinen Umständen einen Neujahrsgruss unbekannter Herkunft!


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.