News 10.03.1999, 23:00 Uhr

Sicherheitslücke in Windows NT

Zwei Tage nach der Lücke in Windows 98 ist jetzt auch in Windows NT 4.0 ein Bug entdeckt worden.
Wie der US-Dienst CNet berichtet, hat die indische Firma Cybermedia eine Möglichkeit ausfindig gemacht, wie Anwender unerlaubten Zugriff auf Dateien und Passwörter erhalten können. Eine bösartige Software soll es dem Anwender erlauben, via Bildschirmschoner in geschützte Dateien einzudringen. Microsoft hat das Sicherheitsproblem bestätigt und will noch diese Woche einen entsprechenden Patch sowie Informationen über den Bug auf ihre Website stellen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.