News 05.03.2009, 07:39 Uhr

Windows 7: ohne Internet Explorer

Im Vista-Nachfolger soll sich der Browser Internet Explorer 8 (IE8) per Mausklick deaktivieren lassen. Microsoft hat sich damit die Kritik der Kartellwächter zu Herzen genommen.
In den Filesharing-Börsen ist eine neue Version von Windows 7 (Build 7048) aufgetaucht. Darin entdeckten Tüftler die spektakuläre Neuerung: Anwender können in Windows 7 den Internet Explorer 8 abschalten. Die feste Integration des Internet Explorers in das Windows-Betriebssystem ist für Kartellwächter seit Jahren ein Ärgernis. Bei Windows 7 scheint Microsoft nun die Kritik seiner Konkurrenten und der Kartellaufsicht sowie der EU-Kommission von vornherein entkräften zu wollen. Denn wie man in einem Weblog nachlesen kann, gibt es im Windows-Features-Dialog die Möglichkeit, den Internet Explorer 8 zu deaktivieren.
Den Entdeckern zufolge muss man im Control Panel «All Control Panel Options» wählen. Dann auf «Programs and Features» klicken. In der linken Sidebar auf «Turn Windows Features On or Off» klicken. Auf der daraufhin geladenen Programmliste muss man den Internet Explorer 8 suchen, das Häkchen davor entfernen und dann auf OK klicken. Daraufhin sind zwei Reboots erforderlich, während dessen sich Windows neu konfiguriert. Danach wird der Internet Explorer nicht mehr unter den standardmässigen Programmen geführt. Die iexplore.exe fehlt im IE-Verzeichnis, das Verzeichnis selbst ist aber noch vorhanden.


Kommentare

Avatar
killer_91
05.03.2009
Ich glaube kaum das sie so nur irgendwelche Internet Explorer Kundne verlieren denn die, die den IE jetzt benutzen werden den IE auch in Wineows 7 benutzen. Und die, die "weinen" sollen halt dann den Browser abstellen! aber mich störts nicht

Avatar
losalamos
05.03.2009
Nur der erste Schritt... Diese Massnahme ist nur der erste Schritt. Die Kartellbehörden, vor allem diejenige der EU, wollen nämlich ein Internetbrowser freies Windows. Und ehrlich gesagt es ist auch Zeit, dass das Betriebssystem im Auslieferungszustand so nackt wie möglich und somit so günstig wie möglich erhältlich ist. Die Komponenten sollten während der Installation (Mirror wie bei Linux) oder danach herunter geladen werden können, wenn man Bedarf hat. Aber die Abschalte Funktion finde ich schon sehr gut und mir persönlich reicht das. Bisher musste ich den Explorer immer umständlich los werden.

Avatar
Triggerfish
05.03.2009
Was soll denn das Kartellwächterzeugs. Schliesslich war der IE doch immer gratis. Alle anderen Browser ja auch. Und der IE konnte doch zumindest seit Vista immer unbeachtet gelassen werden? Verstehe nicht, was dara so toll/interessant sein soll. Gibt Wichtigeres auf der Welt als solche kleinen Machtspielchen.

Avatar
BlackIceDefender
05.03.2009
... Und ehrlich gesagt es ist auch Zeit, dass das Betriebssystem im Auslieferungszustand so nackt wie möglich und somit so günstig wie möglich erhältlich ist... Wieso soll das einfach so sein? Es gibt viele, die die Computer 'out of the box' benutzen wollen.

Avatar
Only-7
05.03.2009
ich finde diese neuerung recht gut, da ich FF Surfer bin habe ich den IE so oder so irgendwo versteckt das ich nicht mehr finde, und wenn ich den brauche dann muss ich halt suchen, aber diese funktion sehr nützlich ist. FF ist einfach der beste Browser. IE wird nur von denen verwendet die keine Ahnung haben! Meine Meinung. Der FF ist auch einiges sicherer und schneller, PCTipp hat ja den Test gemacht! Wer ist der Sieger?? Firefox!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! mfg

Avatar
Copyfreak
05.03.2009
IE weg - gut so aber... Der Ansatz ist gut, aber für mich sollte es möglich sein, schon während der Installation angeben zu können, dass ich den Internet Exporer nicht haben will... Alternatv könnte man auch einen Download-Link integrieren und irgendwo platzieren wie es in Vista mit dem Live Messenger gemacht wird (BTW: Daumen hoch M$, der störte nur) Allerdings ist das Problem bei einer neuen Version ohne IE folgendes: 0815 PC-Benutzer kauft sich ein Windows 7, dass der IE fehlt, fällt ihm nicht auf Was tun, nachdem er 7 installiert hat und surfen will und es ist kein Browser da? Was kann man tun? Na wer weiss die Antwort? Ich weiss sie auch nicht ;-) wer eine hat, hier bitte schreiben Was OnlyXP sagt, entspricht klar der Wahrheit, FF ist der beste Browser, aber auch Opera ist auf ähnlichen Niveau.

Avatar
Adriano
06.03.2009
FF ist einfach der beste Browser. IE wird nur von denen verwendet die keine Ahnung haben! Meine Meinung. Der FF ist auch einiges sicherer und schneller, PCTipp hat ja den Test gemacht! Wer ist der Sieger?? Zuerst, sagst du, dass IE-Benutzer keine Ahnung haben, und dann zeigst du, dass du dich gar nichts auskennst :P Typisch... EDIT: Noch ein Beweis, das Typen nicht nur keine Ahnung haben sondern nicht ein mal wissen wovon sie sprechen: http://www.infoweek.ch/index.cfm?pid=6984&pk=173612

Avatar
BlackIceDefender
07.03.2009
Ja aber wenn der IE nicht mehr drauf ist oder einfach abgeschaltet werden kann, was machen wir dann im Forum? Nichts mehr zum zanken. No delicious gossip.