News 09.03.2005, 12:30 Uhr

Windows 98/Me: Microsoft reicht Patches nach

Zwar lässt das Softwarehaus im März den offiziellen Patch-Tag aus, zumindest für Anwender von älteren Windows-Versionen gibt es diese Woche aber dennoch zwei Updates.
Die beiden Patches betreffen Probleme, die Microsoft für Windows XP bereits in den letzten zwei Monaten behoben hat. Jetzt stehen über die Windows-Update-Seite [1] auch für Nutzer von Windows 98 (SE) und Me Sicherheits-Updates bereit. Die erste Anfälligkeit steckt im Windows-Kernel sowie in der Behandlung von Cursor- und Symbolformaten [2]. Sie können dazu missbraucht werden, über präparierte Websites oder E-Mails Kontrolle über das System zu erlangen. Die zweite Schwachstelle betrifft die Hyperlink-Objektbibliothek von Windows [3]. Sie lässt sich von einem Angreifer dazu ausnutzen, über manipulierte Links auf Webseiten und in E-Mails beliebigen Code auszuführen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.