News 02.09.2005, 11:45 Uhr

Windows XP: Update verbessert Firewall-Sicherheit

Microsoft hat ein Update für die Firewall von Windows XP SP 2 veröffentlicht, das ein Problem mit Registry-Einträgen behebt.
Werden in der Windows-Registry [1] Firewall-Ausnahmen definiert, erscheinen diese laut Microsoft nicht in der Benutzeroberfläche der XP-Firewall. Das Problem: Dringt jemand ins System ein, könnte er über die Registry in der XP-Firewall Hintertüren öffnen, ohne dass es der Benutzer merkt. Microsoft hat einen Patch ins Netz gestellt, der dieser heiklen Situation ein Ende bereitet. Er funktioniert nur auf Windows XP mit installiertem Service Pack 2 [2].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.