News 31.05.2016, 07:51 Uhr

E-Zigaretten schaden dem Computer

Vorsicht vor E-Zigaretten: Sie schaden nicht nur der Gesundheit, sondern auch dem Computer.
Viele Raucher sind schon auf E-Zigaretten umgestiegen. Diese sind zwar auch nicht unbedingt gesund, setzen aber immerhin der Lunge nicht ganz so zu. Dafür sind E-Zigaretten für Computer deutlich gefährlicher als klassische Glimmstängel. Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt anlässlich des heutigen Welt-Nichtrauchertags vor den Gefahren der E-Zigarette für Computer.
Was wie ein Scherz klingt, ist eine durchaus ernste Gefahr: E-Zigaretten müssen wie andere elektronische Geräte mit Akku von Zeit zu Zeit geladen werden. Aus Komfortgründen erfolgt das Laden der E-Zigarette häufig über den USB-Anschluss eines Computers. Und da kann es gefährlich werden: Manipulierte E-Glimmstengel können über den USB-Anschluss Schadsoftware wie Trojaner auf den Rechner einschleusen.
Das BSI warnt davor, dass wenn die Malware über den USB-Anschluss kommt, dass diese dann auch von einer eventuell installierten Firewall nicht aufgehalten wird. Vor allem wenn eine Schad-E-Zigarette als Eingabegerät erkannt wird, dann hat diese umfangreiche Zugriffsrechte auf dem Computer.
Daher der wichtigste Rat: Man sollte keine USB-Geräte unbekannter Herkunkft mit seinem Rechner verbinden. Das gilt nicht nur für unbekannte USB-Sticks, sondern auch für Klimmstengel.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
07.06.2016
Was ist ein Klimmstengel? w00t?! Ich hatte das schon vor Tagen für korrigiert gehalten. Jetzt aber! Beide Fehler im Wort korrigiert. Merci fürs Melden. :) LG, Gaby