News 22.04.2013, 05:30 Uhr

Garmin Oregon 650

Outdoor-Navi mit kapazitivem Touchscreen, Bluetooth und 8-Megapixel-Kamera.
Die neuen GPS-Geräte der Outdoor-/Wander-Serie Oregon von Garmin sind laut Hersteller die ersten GPS-Handgeräte mit kapazitivem Touchscreen. Das heisst, der Touchscreen reagiert gleich prompt, wie man das von Smartphones kennt und unterstützt auch Multitouch-Gesten, z.B. zum Zoomen. Sogar mit Handschuhen lässt er sich bedienen. Das Display soll zudem bei allen Lichtverhältnissen gut abzulesen sein.
Das Oregon 650 soll gleichzeitig gewohnt robust und somit für den Outdoor-Einsatz geeignet sein. Dank Bluetooth-Schnittstelle lässt es sich mit dem Smartphone koppeln, um Daten auszutauschen. Nebst GPS wird auch das russische GLONASS-System unterstützt. Ebenfalls mit an Bord: ein barometrischer Höhenmesser sowie ein elektronischer Drei-Achsen-Kompass. Die Menüstruktur wurde überarbeitet und der Montana-Serie angepasst. Neu ist eine seitlich angebrachte Schnellwahltaste, die sich individuell konfigurieren lässt.
Das Oregon 650 verfügt sogar über eine 8-Megapixel-Kamera – wer darauf verzichten kann, greift zum ansonsten baugleichen Modell Oregon 600. Beide Modelle sind auch als t-Versionen (600t/650t) mit vorinstallierten Europakarten sowie als TOPO-Versionen mit topographischer Karte der Schweiz erhältlich.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.