Android 02.06.2020, 08:38 Uhr

Google lanciert Android-Patch gegen Sicherheitslücken

Googles Juni-Patch deckt unter anderem eine Sicherheitslücke ab, die bis Android 8 zurückgeht. Wir zeigen, wie Sie den Patch erhalten.
(Quelle: Google )
Google hat gestern den Roll-out für den monatlichen Android Sicherheits-Patch gestartet. Der Juni-Patch soll einige, teilweise schon länger bekannte, Sicherheitsprobleme beseitigen. Die bekannteste und zugleich schwerwiegendste Lücke ist in einer Systemkomponente zu finden, welche Remoteangriffe ermöglicht. Das heisst, dass man manipulierten Schadcode auf einem Smartphone platziert, zum Beispiel über eine manipulierte App, die Code aus dem Netz nachzieht. Die gefälschte App erfragt dann die entsprechenden Rechte auf dem Phone, worauf über den nachgeladenen Code Dritte Zugriff aufs Smartphone erhalten.
Allerdings sind auch noch anderweitige Lücken im System aufgetaucht, deren Schwere im Changelog von Google als hoch oder kritisch betitelt wurden. Die Probleme betreffen sogar alte Android-Versionen (Android 8 und 9), welche nun ebenfalls behandelt werden. Wie immer sind die Patches für Besitzer von Android-Phones mit der Oberfläche Android One die ersten, die davon profitieren – also Besitzer eines Google Pixel Phones oder eines Nokias

Wie hole ich mir ein Update unter Android?

Unsere Video-Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie herausfinden, ob ein Android-Update oder -Patch zur Verfügung steht und wie Sie das herunterladen und installieren können.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.