Tipps & Tricks 19.01.2021, 12:30 Uhr

7 Tipps für die Tolino-App

Wer keinen E-Reader besitzt oder diesen gerade nicht zur Hand hat oder lieber auf dem Tablet liest, kann seine Hörbücher oder E-Books über die Tolino-App geniessen.
Tolino für Android (Tablet)
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch )
Ob nun wegen zu viel Schneefall oder Teil-Lockdown wegen des Coronavirus; viele bleiben in diesen kalten Wintertagen häufiger in der warmen Stube. Da hat man doch unter anderem Musse, sich das kürzlich gekaufte Hörbuch oder E-Book zu Gemüte zu führen. Beispielsweise mit der Tolino-App für jene, die etwa den E-Book-Reader gerade nicht zur Hand haben oder wenn dieser einfach zu langsam reagiert.
Die Tolino-App ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte verfügbar. Man muss sich mit einem hiesigen Buchhändler-Login anmelden. Zur Auswahl stehen Orell Füssli/Thalia oder Weltbild. Alternativ können Sie den Tolino-Webreader auf diversen Geräten nutzen. Mehr dazu hier.
Hinweis: In der Stadtbibliothek ausgeliehene E-Bücher können Sie nicht in der Tolino-App lesen. Dafür können Sie Onleihe verwenden. Wie dies funktioniert, hat PCtipp in diesem Artikel ausführlich erklärt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.