Tipps & Tricks 13.05.2022, 12:10 Uhr

Weinempfehlung: die besten Apps und Webseiten

Sie haben Gäste geladen und feilen am Menü – doch welcher Wein passt denn zu welchem Gang? Diese Apps und Webdienste helfen.
Die Grillsaison ist eingeläutet. Freundinnen und Freunde sind eingeladen und Sie freuen sich auf einen geselligen Abend. Auch fürs Menü haben Sie schon eine genauere Vorstellung. Doch dann die grosse Frage: Welcher Wein passt denn zum Kulinarischen?
Tipp: Wenn Sie Ihren eigenen kleinen Weinkeller haben, gibt es noch die Wein-Manager-App (nur für iOS). Damit können Sie den Bestand modern verwalten.
(Ursprung Mai 2019; aktualisiert und ergänzt 13.05.22)

Vivino: die Community-Weinbibliothek

Vivino-App
Quelle: Google Play Store/Screenshot
Da ist natürlich Vivino (Android, iOS), die vermutlich beste Weinempfehlungs-App, die auf eine sehr grosse Community zurückgreifen kann.
Sie fotografieren ein Weinetikett oder eine Weinkarte im Restaurant. Alternativ können Sie Weine über den Namen suchen (Weinbibliothek). Nach dem Fotografieren des Etiketts erhalten Sie Informationen wie Name des Weins, Herkunftsregion, Rebsorte, eine Zusammenfassung, ein Geschmacksprofil, Serviervorschläge etc. Zuoberst ist auf einen Blick ersichtlich, wie andere Nutzer den Wein bewerten und was er kostet. Falls verfügbar, kann man auch via App bestellen.
Sie können Weine bewerten, kommentieren, speichern und sich auf Basis Ihrer Präferenzen personalisierte Empfehlungen geben lassen. Ausserdem gibt es die Weinkeller-Funktion, um eine Übersicht über Ihren Weinkeller zu haben (fotografieren Sie dazu einfach das Etikett).
Sie können entweder ein Profil erstellen oder die App einfach mal austesten.
Alternativ können Sie auf der Vivino-Webseite suchen und die dort verfügbaren Weine bestellen.
Auch auf der Webseite können Sie Serviervorschläge erhalten
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Preis: kostenlos

Wein.cc: die Wein-Suchmaschine

Wein.cc
Quelle: Google Play Store/Screenshot
Die App Wein.cc (Android, iOS) bietet einen Barcode-Scanner, Wein-Empfehlungen, aktuelle Preisvergleiche für Weine und Spirituosen und die grossen Weinhändler im Direktvergleich. Wer die Webseite kennt: Der Unterschied liegt letztlich im Barcode-Scanner. Die App ist schlicht gehalten und konzentriert sich aufs Wesentliche. Seit dem letzten Android-Update ist ein Filter-Button verfügbar und der Barcode-Scanner wurde optimiert.
In der App eines österreichischen Entwicklers können Sie das Lieferland und die Währung auf die Schweiz ändern. Es finden sich Wein-News und Links von Wein.cc-Partnern sowie eine Liste von Weinproduzenten. Ausserdem ein Promille-Rechner, wenn Sie wissen möchten, ob Sie nach einem geselligen Abend noch mit dem Auto heimfahren dürfen.
Was hier fehlt, sind Nutzerbewertungen und Serviervorschläge.
Falls Sie keine App suchen oder installieren möchten, gehen Sie auf die Webseite wein.cc, um nach Wein-Namen, -Produzent, -Region etc. zu suchen.
Preis: kostenlos

Mondovino: der Weinberater (Coop)

Update 13.05.2022: Bei Mondovino von Coop muss man mittlerweile Clubmitglied werden und sich einloggen.
Mondovino Club von Coop
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Man muss zwar Clubmitglied werden, das ist aber immerhin kostenlos. Zur Anmeldung (Supercard- oder Coop-Login) gehts hierlang.
Hinweis: Die Mitgliedschaft im Mondovino-Club und das Profitieren von den Clubangeboten ist an die Coop Supercard gebunden.
Alternativ können Sie Mondovino auf Facebook folgen.
Stand 2019:
Mondovino
Quelle: Google Play Store/Screenshot
Mit Mondovino von Coop (Android, iOS) suchen Sie nach dem passenden Wein, ob nach Name, Kriterien oder Stichwort. Die App bietet nebst Wein-Suche Tipps, welcher Wein zum geplanten Essen passt, sowie Infos über Wein-Messen und -Aktionen oder Raritäten (Coop).
Auch Mondovino hat einen Strichcode-/QR-Code-Scanner. Die Resultate zeigen Produktname, Beschreibung und Preis. Auch Mondovino lebt von den Bewertungen der Community. Laut der Kommentare im Play-Store konzentriert sich das Sortiment allerdings sehr auf Coop-Produkte. Laut Beschreibung finden sich 1200 Weine. Natürlich können Sie Coop-Produkte auch direkt über die App bestellen.
Sie müssen sich bei dieser App registrieren (Mail), können dies jedoch erstmal mit Später anmelden umgehen. Ihre Favoriten können Sie unter Meine Weine speichern (Login benötigt). Ausserdem erfahren Sie Wissenswertes über Jahrgangsbewertung und Trinkreife. 
Alternativ können Sie die Webseite nutzen.
Preis: kostenlos

Der Online-Weinberater (Denner)

Denner Weinberater
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch
Eine eigene App nur für den Weinshop bietet Denner nicht, man muss die reguläre Denner-App (Android, iOS) herunterladen.
Wir empfehlen jedoch den Denner-Onlinedienst, den Weinberater. Wählen Sie jeweils pro Gang etwas aus. Beispielsweise also beim Hauptgang die Küche (z. B. Spanisch) und klicken Sie auf Weinempfehlung.
Bei den Resultaten können Sie noch Ihr Budget anpassen. Bei den Empfehlungen sehen Sie nebst Produktinfos und Preis ebenfalls Kundenbewertungen.
Denner-Online-Empfehlung
Quelle: Denner/Screenshot/cm/nmgz
Preis: kostenlos

Alkoholfreie Weine

Falls Sie übrigens auf der Suche nach alkoholfreiem Wein (oder Sekt) sind, schauen Sie auf den Webseiten alkoholfrei-wein.de oder auf innovinum.ch vorbei. Interessant ist auch flaschenpost.ch. Auf dieser Webseite sind diverse alkoholfreie Weine aufgelistet.
Einige alkoholfreie Weine bei flaschenpost.ch
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.