Tipps & Tricks 28.05.2009, 18:00 Uhr

MP3-Songs schneiden

Problem: Ich habe Langspielplatten digitalisiert und in MP3 umgewandelt. Nun möchte ich aber nicht alles brennen, sondern nur die Stücke, die mir gefallen. Gibt es eine Möglichkeit, die einzelnen Stücke auszulesen oder den langen MP3-Track in mehrere Teile zu schneiden?
Lösung: Für diesen Zweck bietet sich das Gratistool mp3DirectCut an. Sie können es von http://mpesch3.de1.cc/mp3dc.html herunterladen.
Damit können Sie Ihre MP3-Dateien sehr schnell in mehrere Stücke schneiden. Auch Teile rausschneiden, einfügen oder zusammenfügen ist möglich.
Speziell an diesem Programm ist, dass hierbei ein erneutes (verlustbehaftetes) Encodieren entfällt. Die Qualität der Aufnahme bleibt damit erhalten. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Avatar
Masche
28.12.2011
Das Programm ist eigentlich ganz gut, allerdings mit 320Bit sehr instabil und deshalb nicht zu empfehlen Ich verwende mp3DirectCut schon seit vielen Jahren. Das einzige Problem, das ich zu Beginn feststellen konnte war, dass es beim Abspielen mit bestimmten MP3-Playern bei VBR kodierten Dateien Probleme mit der Songlänge gab. Was heisst denn konkret instabil? Ich habe gegoogelt und nichts derartiges gefunden. Zudem, wer verwendet denn noch 320bit? Die heutigen VBR kodierten Stücke lassen sich auch kaum mehr vom Original unterscheiden und sind doch wesentlich platzsparender als CBR. Wem es auf das letzte Bisschen Qualität ankommt, der verwendet sowieso gescheiter ein lossless Format.

Avatar
jodelboy
28.12.2011
Für sowas benutze ich das Gratisprogramm Audacity :D

Avatar
Masche
29.12.2011
Für sowas benutze ich das Gratisprogramm Audacity :D Davon muss ich dingend abraten! Wie schon hier und hier und hier geschrieben, ist das Bearbeiten von MP3 Dateien mit Audacity mit einem Qualitätsverlust verbunden, da Audacity die Dateien zum Bearbeiten zuerst ins WAV Format dekodiert und nach der Bearbeitung wieder neu kodiert.